Game of Thrones 8: Dokumentation über die letzte Staffel

Anonim

Spiel der Throne 8

Das Game of Thrones 8 war eine der am meisten erwarteten Spielzeiten für Fans der berühmten Fernsehserie, die nicht wenige Kontroversen zu verzeichnen hatten. Aber es endete nicht dort. Es gibt Überraschungen für alle Fans. Game of Thrones 8 wird mit einem Dokumentarfilm abgeschlossen, der am Montag, dem 3. Juni, um 21.15 Uhr auf Sky Atlantic ausgestrahlt wird . Für diejenigen, die das Streamen bevorzugen, wird das 2-Stunden-Special sowohl am Montagabend als auch an den folgenden Tagen auf Sky Go und Sky On Demand angeboten. Fans haben somit erstmals Zugang zum Lesen der Drehbücher in Anwesenheit von Schauspielern und Showrunnern, sie können hinter die Kulissen gehen und exklusive Interviews mit Profis anhören.

Game of Thrones 8: Dokumentation über die letzte Staffel

Game of Thrones 8: Dokumentation über die letzte Staffel

HBO enthüllte, dass das Projekt mit dem Titel Game of Thrones: The Last Watch Jeanie Finlay hinter der Kamera sah und sich der "Schaffung der ehrgeizigsten und kompliziertesten Show-Saison" widmet. Dieser Dokumentarfilm wird zwei Stunden dauern und die Produktion, die Crew und die Besetzung bei schwierigen Wettersituationen verfolgen. Er nähert sich den Deadlines und einem Fandom, der nach unerbittlichen Fortschritten sucht.

Lesen Sie auch:

  • Game of Thrones Streaming: Wo ist das Game of Thrones zu sehen?
  • Game of Thrones: Was wird in der achten Staffel passieren?
  • Game of Thrones 8, mehrere Endungen geschossen: deshalb
  • Game of Thrones 8 Vorschau: Die Spoiler der Schauspieler
  • Game of Thrones 8: Trailer- und Hinweisanalyse

Das Netzwerk fügte hinzu, dass es "eine lustige und aufregende Geschichte sein wird, die mit Intelligenz und auf intime Weise über die widersprüchlichen Gefühle erzählt wird, was es bedeutet, eine Welt zu erschaffen und sich dann von ihr zu verabschieden ". Zum ersten Mal gab es viel Raum für alle, die an der Adaption der Romane von George RR Martin und hinter den Kulissen der Dreharbeiten der letzten Staffel beteiligt waren.