American Horror Story 7x01: Handlung und Zusammenfassung

Anonim

American Horror Story 7: Die Zusammenfassung der Wahlnacht 7 × 01

American Horror Story ist zurück! Die berühmteste Horror-TV-Serie der letzten Jahre ist am Dienstag, den 5. September, zumindest in den Vereinigten Staaten (in Italien müssen wir auf den 6. Oktober warten, wenn sie auf Fox ausgestrahlt wird) mit der siebten Staffel mit dem Titel Cult zurück auf dem kleinen Bildschirm . Wie immer wird AHS zu jeder Jahreszeit erneuert, mit neuen Charakteren, Handlung und Schauplatz, die die wahren und legendären Kriminalnachrichten der amerikanischen Geschichte mit Elementen des Fantasy-Horrors mischen. American Horror Story 7 konzentriert sich auf den Personenkult, eine Seuche der Gegenwart und der Vergangenheit, und wird einige Charaktere der jüngeren amerikanischen Geschichte, vom Mörder Charles Manson bis zum berühmtesten Vertreter der Pop-Art, Andy Wharol, noch einmal aufgreifen. Gestern Abend wurde die erste Folge von Cult mit dem Titel Election Night ausgestrahlt: Suchen Sie nach der Zusammenfassung der Folge 7 × 01 der von Ryan Murphy erstellten Fernsehserie? Hier finden Sie die Handlung der ersten Folge von American Horror Story 7!

Lesen Sie auch:

  • American Horror Story 7 Streaming: Wo kann man es sehen?
  • American Horror Story 7 × 02: Fortschritte und Promos
AHS 7x01

American Horror Story 7: Was ist in der Wahlnacht passiert?

Für viele war der 8. November 2016 mit dem Sieg der US-Präsidentschaftswahlen von Donald Trump eine echte amerikanische Horrorgeschichte. Und wo soll die siebte Staffel von AHS beginnen, wenn nicht von dieser Veranstaltung? Die Wahlnacht des Titels bezieht sich auf die Nacht der letzten amerikanischen Wahlen, in der Hillary Clinton von der unwahrscheinlichen republikanischen Kandidatin Trump besiegt wird. Die Nachricht hat viele verärgert, aber nie so sehr wie Ally und Kai (gespielt von Sarah Paulson bzw. Evan Peters). Die Folge beginnt in der Tat mit Ally und seiner Frau Ivy, die mit Entsetzen die Ankündigung des Sieges der Trump-Wahl im Fernsehen verfolgen, während Kai auf der anderen Seite das Euphorie-Fernsehen alleine sieht. Ihre Schwester Winter Anderson scheint am Boden zerstört zu sein. Als Kai jedoch zu seinem Zimmer geht, drückt er mit Winters einen kleinen Finger, eine ziemlich seltsame Geste.

Ein paar Wochen später geht es Ally nicht sehr gut und sie ist noch emotionaler verärgert, als sie ihren Sohn Oz beim Lesen eines Twisty the Clown- Comics (bereits in der Freak-Show zu sehen) vorfindet. Später gesteht das Mädchen im Gespräch mit ihrem Therapeuten, Dr. Rudy Vincent, ihre vielen Phobien, einschließlich der Angst vor kleinen Löchern, und wie sie sich nach den Wahlergebnissen verschlimmerten. Währenddessen zeigt Kai während eines Treffens mit dem Rathaus eine rassistische Haltung und wirft später einer Gruppe von Bauarbeitern ein mit Pipi gefülltes Kondom über, während er sie mit rassistischen Beleidigungen überschüttet. Die Gruppe greift ihn an, aber alles scheint kalkuliert: Tatsächlich nimmt jemand das Video des Angriffs mit einem Handy auf.

Nachdem sie die Therapeutin verlassen hat, passiert ein seltsamer Unfall mit Ally: Sie hat eine besondere Begegnung mit einer Trump-Kassiererin und sieht dann eine Reihe von Clowns, die versuchen, sie anzugreifen. Sie entkommt aus dem Laden und rennt im Auto davon, schlägt sie auch in einem Laternenpfahl. Der Vorfall wurde der Polizei gemeldet, es gibt jedoch keine Hinweise darauf, was sie gesehen haben soll. Währenddessen macht sich Ivy Sorgen um seine Frau und fordert sie auf, einen Weg zu finden, um ihre Ängste zu lindern.

In der Zwischenzeit, nach den Wahlen, ist Oz 'Kindermädchen verschwunden, daher müssen die beiden Frauen einen Ersatz finden, der Winter sein wird, der Kai klar sagt, dass er die Kinder hassen soll, der aber zu Ally und Ivy kommt, die behaupten, sie zu lieben (gut, aber nicht sehr gut) und ihre Schulkarriere unterbrochen zu haben, um der Clinton-Kampagne zu folgen. Dies ist genug und vorwärts, um Allys Herz zu gewinnen.

Es ist jedoch sofort klar, dass dies ein Fehler ist: Während Ally und Ivy auf einem Date sind (währenddessen Ally weiterhin Clowns sieht), zeigt Winter Oz einige verstörende Videos über Morde und dann verlassen die beiden das Haus, um zu helfen die Ermordung von Nachbarn durch eine Gruppe von Menschen mit Clownsmasken.

Ally und Ivy kehren nach Hause zurück und stellen panisch fest, dass der Junge Zeuge des Mordes war. Während Oz nichts davon hört, erklärt Winter Ally und Ivy, dass die Nachbarn nicht von den Clowns getötet wurden, wie der kleine Junge behauptet, der die Geschichte nach dem Lesen der Twisty-Comics erfunden hätte. Die Polizei scheint der Version zu glauben und beginnt, die Hypothese eines Mordes an der Familie zu untersuchen.

Bevor die Episode endet, haben wir jedoch noch eine böse Überraschung: Ally wacht mitten in der Nacht auf und stellt fest, dass neben ihr eine maskierte Gestalt im Bett liegt, anstatt Efeu. Was ist die Grenze zwischen Halluzination und Realität?

AMERIKANISCHE HORRORGESCHICHTE: NACHRICHTEN UND KURIOSITÄTEN

Entdecken Sie alle Kuriositäten und Neuigkeiten zu American Horror Story:

  • Wie die amerikanische Horrorgeschichte endet
  • American Horror Story: Die wahren Geschichten von Staffel 1 bis 5
  • American Horror Story Hotel: 5 unverzichtbare Kuriositäten
  • Eine TV-Serie wie American Horror Story, die man gesehen haben muss
  • Amerikanische Horrorgeschichte: Was gibt es zu sehen?

Suchen Sie nach einer neuen Fernsehserie? Finden Sie heraus, wie: So finden Sie eine Fernsehserie zum Ansehen

Credits: FX