Der Geist von Canterville, Zusammenfassung der Arbeit von Oscar Wilde

Anonim

DER GEIST VON CANTERVILLE, ZUSAMMENFASSUNG DER ARBEIT VON OSCAR WILDE. Der Geist von Canterville ist eine berühmte Jugend-Humor-Kurzgeschichte von Oscar Wilde und es lohnt sich wirklich, sie zu lesen. Wenn Sie jedoch zufällig keine Zeit haben und sich die Zeit für die Abgabe der Hausaufgaben nähert, nutzen Sie unsere Zusammenfassung dieser Arbeit von Wilde, damit Sie keine Probleme haben und Ihre Hausaufgaben in kürzester Zeit erledigen können. Diese Kurzgeschichte, deren Originaltitel The Canterville Ghost lautet, wurde erstmals 1887 veröffentlicht, gefolgt von einem großen Erfolg! Also hier ist die Zusammenfassung der Handlung von The Phantom of Canterville.

Wenn Sie die Zusammenfassung auf Englisch bevorzugen, klicken Sie hier: The Canterville Ghost: Zusammenfassung auf Englisch

il fantasma di canterville riassunto

CANTERVILLE GEISTERZUSAMMENFASSUNG: DAS CANTERVILLE CHASE ESTATE. Die Geschichte spielt in England am Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Hiram B. Otis ist der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika und beschließt, nach der Mode der damaligen Zeit eine Art Schloss zu kaufen, das alte Anwesen von Canterville Chase in der Nähe der Stadt Ascot in der englischen Landschaft von Berkshire . Das Anwesen gehörte seit jeher der Adelsfamilie Canterville, musste jedoch aufgrund der Anwesenheit eines Geistes, der viele Familienmitglieder 1584 erschreckte und sie sogar in den Wahnsinn oder in den Tod führte, verlassen. Otis ist als guter pragmatischer Amerikaner ziemlich skeptisch und die Anwesenheit eines Geistes beunruhigt ihn überhaupt nicht. Er zog mit seiner Frau Lucretia, dem ältesten Sohn Washington, seiner 15-jährigen Tochter Virginia und den Zwillingen mit dem Spitznamen Stars and Stripes, Stars and Stripes zu Ehren ihrer Heimat, auf das Anwesen.

CANTERVILLE GHOST SUMMARY: SIR SIMON VON CANTERVILLE. Zu ihren Diensten gehört die ältere Haushälterin aus Canterville, Mrs. Umney, die die Idee eines Umzugs nicht akzeptieren konnte. Sie ist es, die die Geschichte des Geistes und des Verbrechens, das sich 1575 in diesem Haus ereignete, bekannt macht: Sir Simon von Canterville hat tatsächlich seine Frau wegen seiner schlechten häuslichen Fähigkeiten getötet. Sir Simon ist ein mürrischer Geist, der gezwungen ist, die Ewigkeit in den Mauern des Schlosses zu verbringen, bis sich eine alte Prophezeiung erfüllt. Diese Prophezeiung betrifft eine junge Frau mit einer reinen Seele, die Tränen für einen Sünder vergießen muss. Ein Blutfleck blieb zurück, um das Verbrechen auf dem Wohnzimmerteppich zu bezeugen, die Erinnerung an Sir Simons Frau Lady Eleanor, und obwohl Jahrhunderte vergangen sind, ist es unmöglich, sie zu waschen. Die Otis versuchen, den Teppich zu entfernen: Zunächst verschwindet der Fleck dank des superstarken Pinkerton-Fleckentferners. In der folgenden Nacht taucht der Geist mit seiner Ladung quietschender Ketten auf, die Herrn Otis wecken. Dieser rät ihm, seine Ketten mit dem ausgezeichneten Schmiermittel aus den USA zu ölen, das den Geist empört. Am Morgen taucht der Blutfleck wieder auf. Dies ist jedoch der einzige Trick, den Sir Simon bewerkstelligt. Im Übrigen scheint die amerikanische Familie immun gegen Angst zu sein, und zusätzlich zur Komplikation des "Lebens" des armen Geistes bringen sich die Zwillinge selbst mit, die ihn mit Witzen füllen. Nach zahlreichen Plänen und erfolglosen Versuchen, die Familie zu terrorisieren und ihre Würde wiederherzustellen, versteht der Geist, dass der einzige Weg, mit den neuen Besitzern zu leben, darin besteht, so wenig Lärm wie möglich zu machen. Die Tricks der Zwillinge bleiben bestehen und zu diesem Zeitpunkt beschließt der Geist, nicht mehr gesehen zu werden. In der Zwischenzeit beginnt die Familie, gute nachbarschaftliche Beziehungen zu den lokalen Adligen aufzubauen, und auch das Erscheinungsbild des Hauses ändert sich: Von trostlos und unwirtlich wird es zu einem amerikanischen Landgut mit farbigen Vorhängen und Enzyklopädien.

CANTERVILLE-GHOST-ZUSAMMENFASSUNG: VIRGINIA LIBERA SIR SIMON. Eines Tages trifft die junge Virginia, die einzige unter den Otis, die dem Gespenst ein Minimum an Respekt entgegenbringt, Sir Simon und ist sehr beeindruckt von seinem ungepflegten Auftreten. Also spricht er zu ihm: Er vertraut, dass die Zwillinge in Kürze gehen und ins Internat gehen werden, und rät ihm daher, sich gut zu benehmen, um ihn zu beruhigen. Der Geist traut seinen Ohren nicht, er ist ein Geist und von daher muss er die Menschen erschrecken … es ist nicht möglich, so gut zu handeln. So erzählt Sir Simon dem Mädchen seine Geschichte: Er ist nie verschwunden, sondern wurde von den Brüdern seiner ermordeten Frau in einen geheimen Raum gesperrt und dort verhungern gelassen. Sein Leichnam ist so unberührt geblieben und sein Geist ist dazu bestimmt, durch die Gänge zu streifen, bis eine reine Seele über seine Sünden weint. Virginia, tief berührt von dieser Geschichte, ist überzeugt, ihm trotz seiner schwerwiegenden Fehler im Leben zu helfen. Er beschließt daher, vor dem Engel des Todes um ihn zu weinen und willigt ein, in das Jenseits geführt zu werden, um ihm zu helfen: So betritt er eine mysteriöse und unzugängliche Welt. Währenddessen bemerken die Familienmitglieder von Virginia zu Hause ihre Abwesenheit und beginnen zu glauben, sie sei entführt worden. Sie fangen an, sie zu suchen, aber vergebens. Wenn die Hoffnung schwächer wird, hören sie plötzlich einen heftigen Donner. Oben auf der Treppe öffnet sich eine Tafel, und das Mädchen erscheint wieder, sehr blass, aber sicher. In seiner Hand hält er einen Sarg. Virginia sagt, sie habe geholfen, den Geist zu retten, der jetzt endlich frei ist. Als Belohnung spendete der Geist eine Truhe voller Juwelen. Virginia führt sie dann zu der geheimen Kammer, in der sie Sir Simons Kettenskelett finden. Vier Tage später wird Sir Simon in einer feierlichen Zeremonie in Gegenwart von Canterville, Otis und Mrs. Umney beigesetzt. Virginia wird niemals jemandem erzählen, was im Jenseits passiert ist.

DER CANTERVILLE-GEIST VON OSCAR WILDE: BUCHBLATT . Um die Arbeit zu vervollständigen, können wir Ihnen nicht einmal mit dem Buchblatt helfen, das alles enthält, was Sie zur eingehenden Analyse der Geschichte benötigen: Handlung, Biografie des Autors, Kommentar, Einstellung und Charaktere. Hier ist sie:

  • Buchblatt Oscar Wildes Der Geist von Canterville

ZUSAMMENFASSUNGEN UND ARBEITEN VON OSCAR WILDE: RESSOURCEN FÜR DIE STUDIE. Und es endet nicht hier: Hier sind unsere Ressourcen, um Wilde und all seine Werke auf Italienisch und Englisch zu studieren:

  • Oscar Wilde: Leben und Arbeiten auf Englisch
  • Das Porträt von Dorian Gray: Zusammenfassung des Buches von Oscar Wilde
  • Oscar Wilde und Das Bild von Dorian Gray
  • Oscar Wildes Aphorismen

AUFGABEN: ZUSAMMENFASSUNGEN, THEMEN UND BÜCHER. Lernen Sie schneller dank unserer Zusammenfassungen:

  • Buchzusammenfassungen: alles für Hausaufgaben
  • Tritt der Gruppe bei: SOS-Hausaufgaben: Zusammenfassungen und Themen