Game of Thrones: Ende aller Jahreszeiten

Anonim

GAME OF THRONES: FINALE ALLER JAHRESZEITEN

Das endlose Drama, in einer Welt ohne Schwerterthron zu leben, ist unübertroffen! Jetzt, da die achte Staffel vorbei ist, besteht die einzige Lösung darin, die Wiederholungsserie zu überprüfen, um nach neuen Details und neuen Ideen zu suchen, die uns entgangen sind! Wenn Sie sich eine bestimmte Saison ansehen möchten, sich aber nicht daran erinnern, was zuvor passiert ist, finden Sie hier eine Liste aller Endrunden aller Jahreszeiten!

Nicht verpassen:

  • Game of Thrones: Sind die Todesfälle miteinander verbunden?
  • Karte der Saga
  • Game of Thrones: Wappen und Hausmottos
Game of Thrones: finale di tutte le stagioni

SPIEL DER DREIECKEN: WIE DIE ERSTE JAHRESZEIT ENDET

Der Titel des Finales der ersten Staffel lautet Fire and Blood, Fire and Blood und verspricht bereits nichts Gutes für die Fortsetzung der TV-Serie. Von hier aus konnten alle Fans feststellen, aus welcher (sehr grausamen) Pasta die Show bestand: Nach der Ermordung von Lord Stark kam es zu einer Reihe von Wendungen, von denen einige wirklich unerwartet und grausam waren! Lassen Sie uns gemeinsam sehen, wie die erste Staffel endet:

  • Der Nachtwächter Yoren, ein Freund von Ned, verkleidet Arya als Jungen. Das Mädchen erlebte den Tod ihres Vaters und wird von nun an Rache nehmen. In der Zwischenzeit bringt der Guardian sie jedoch in Sicherheit, in Richtung Barrier (oder zumindest das, was sie vorhat … dann werde ich, wie wir sehen werden, keinen Erfolg haben!).
  • Inzwischen ist Robert Baratheon tot und der König wurde Joffrey, der Sansa weiterhin grausam foltert, indem er den Kopf ihres Vaters zeigt, der zusammen mit anderen auf einem Hecht feststeckt.
  • In Winterfell hat Bran weiterhin Träume von Krähen, die über das Schicksal seines Vaters zu ahnen scheinen, was sich als genau herausstellen wird.
  • Eddards Tod kommt auch zu Robb und seiner Mutter Catelyn, die im Lager der Männer des Nordens sind: Hier erneuern die Bischöfe, die Nde treu sind, ihr Vertrauen in Robb Stark und ernennen ihn zum einzigen König des Nordens. In der Zwischenzeit spricht Lady Catelyn wütend und betrübt mit Jaime Lannister, einer Gefangenen von Robb, und erpresst das Geständnis des versuchten Mordes an Bran: Er und Cersei haben ihn vom Turm gestoßen!
  • Die Szenen ziehen in das Lager von Tywin Lannister, der beschließt, Tyrion nach King's Landing zu schicken, um an seiner Stelle die Funktionen des Ersten Ritters zu erfüllen.
  • An der Barriere rennt Jon Snow, der vom Tod seines Vaters erfahren hat, zu seinem Stiefbruder Robb, aber seine Brüder schaffen es, ihn dazu zu bringen, seine Meinung zu ändern. Die Wächter verlassen dann, angeführt vom Lord Commander Mormont, um die Barriere zu überwinden: Die Bedrohung durch Fremde wird immer greifbarer und sie müssen die sieben Königreiche verteidigen.
  • Was ist mit Daenerys ? Drogo überlebte, aber er kann nicht gerettet werden: Targaryen beschließt, sein Leiden zu beenden und erstickt ihn mit einem Kissen. Dann baut er einen hohen Scheiterhaufen, auf den Drogo gelegt wird, die drei Dracheneier als Geschenk erhalten und die Maegi lebendig angekettet: Wenn die Flammen hoch sind, wirft sich Dany hinein. Am nächsten Morgen findet Ser Jorah sie mit drei neugeborenen Jungen unversehrt in der Asche.

Weitere Informationen: Game of Thrones Staffel 1: Zusammenfassung und Finale

THRON DER SCHWERTER: ABSCHLIESSENDE ZWEITE JAHRESZEIT

Die zweite Staffel ist voll von Hilfsmitteln, die dem Zuschauer helfen zu verstehen, wie sich die Ereignisse entwickeln und wie die Geschichte weitergeht. Das Ende der Staffel ist das gleiche wie im Vorjahr: Der Titel der zehnten Folge lautet V alar Morghulis (hier, Jungs !!!). Jeder muss sterben? Und beides, weil der Krieg gerade erst begonnen hat:

  • Bei der Landung des Königs feiern die Lannisters den Sieg der Schlacht am Schwarzen Wasser gegen Stannis Baratheon, und Lord Tywin Lannister wird von seinem Neffen begrüßt und zum "Retter der Stadt" ernannt. Er übernimmt wieder die Rolle des Ersten Ritters. In Wirklichkeit haben die Lannisters dank der Hilfe des Tyrrel gewonnen: Margaery, Loras 'Schwester, bittet um die Hand von König Joffrey, der bereitwillig akzeptiert. Sansa ist erfreut, aber der Schmerz ist für sie noch nicht vorbei: Littlefinger erinnert sie daran, dass sie immer noch in Gefahr ist und dass er alles tun wird, um sie sicher nach Winterfell zurückzubringen.
  • Was ist mit Tyrion? Ist er am Leben? Ja, aber verletzt wegen der Schlacht (im Gegensatz zu dem König, gegen den er gekämpft hat). Offensichtlich verlor er mit der Rückkehr von Lord Tywin den Titel des Ersten Ritters und vieler Verbündeter. Sein Knappe Podrick Payne bleibt ihm treu, der ihm das Leben gerettet hat. Aber wie wurde er verletzt? Lord Varys informiert Tyrion, dass seine Schwester, die Königin, hinter seinem Angriff steckt und dass er der Held der Schlacht am Schwarzen Wasser ist, auch wenn niemand ihm jemals danken wird.
  • Inzwischen hat Stannis fast alles verloren und kehrt zu Dragonstone zurück . Hat Melisandre nicht gesagt, dass er gewinnen würde? Stannis ist wütend und beschuldigt sie, tatsächlich versucht sie, die Frau zu erwürgen, hört aber auf, als sie merkt, dass er auch an der Ermordung seines Bruders Renly beteiligt war. Melisandre teilt ihm mit, dass er bereit sein muss, jemanden zu verraten, um König zu werden. dann bringt er den Mann vor eine Kohlenpfanne und lässt ihn die Flammen, die die Kraft des Herrn des Lichts ausstrahlen, genau unter die Lupe nehmen, und auch er sieht etwas.
  • In den westlichen Ländern vertraut König Robb seiner Mutter Catelyn an, dass er in Lady Talisa verliebt ist und die kombinierte Ehe mit einer der Töchter von Lord Walder Frey nicht fortsetzen möchte: Er möchte den Eid, der Lord Frey, aber Catelyn, geleistet wurde, brechen warnt davor, dass es sich als katastrophal erweisen könnte. Er hört ihr nicht zu und heiratet Talisa heimlich.
  • Unterdessen setzt Brienne von Tarth ihre Mission fort, die von dem Eid an Lady Stark inspiriert wurde: Sie muss die Gefangene Jaime Lannister im Austausch für Sansa und Arya Stark nach King's Landing eskortieren.
  • In Winterfell gibt es Theon Greyjoy (er wird bereuen, was er getan hat, sobald er unter Ramsays Fängen ist): Meister Luwin rät ihm, die Burg zu verlassen und nach Norden zu fliehen, um Nachtwächter zu werden, aber er entscheidet sich dafür Kämpfe mit seinen Männern bis zum Tod. Theon wird jedoch von seinem Ersten Offizier Dagmer getroffen und ohnmächtig. Seine Männer ziehen ihn weg, aber Luwin versucht dem armen Greyjoy zu helfen. Diese Aktion kostet den alten Meister das Leben. Bran und sein Team kommen aus den Krypten und finden Winterfell geplündert und in Flammen und Luwin in Qual im Park der Götter, der zum letzten Mal seine Loyalität und seine Liebe zu den Starks erklärt, bevor er einen schnellen Tod von Osha erhält. Danach fliehen Bran und sein Team an die Barriere.
  • Was ist mit Arya? Zusammen mit seinen Gefährten Gendry und Pancake ziehen sie von Harrenhal weg und treffen erneut den mysteriösen Jaqen H'ghar, der ihnen bei der Flucht geholfen hat: Der Mann bietet Arya eine Reise nach Braavos an, um sie in ihren Fähigkeiten auszubilden, aber das Mädchen lehnt ab . Vor seinem Abschied gibt Jaqen Arya eine besondere Münze: "Valar Morghulis".
  • In Qarth betritt Daenerys das Haus der Ewigen, um nach ihren Drachen zu suchen. Der Ort verursacht ihre Halluzinationen, indem er sie direkt in die 7 Königreiche führt: Sie sieht das Spiel der Throne, die Barriere und wieder Drogo, der ihren Sohn Rhaego in den Armen hält. Widerstrebend beschließt Daenerys, trotzdem fortzufahren. Er befindet sich im runden Raum und seine Drachen sind an einem Steinsockel angekettet. Plötzlich erscheint Pyat Pree und benutzt seine Magie, um Daenerys an die Wände zu ketten. Daenerys befiehlt ihren Drachen sofort, Flammen auf Pyat Pree zu werfen, und sie verbrennen ihn lebend und brechen so den Zauber. Die Mutter der Drachen und ihre drei Kleinen fliehen aus dem Haus der Ewigen. In Xaros Zimmern angekommen, finden sie den Mann schlafend neben Doreah: sie haben sie betrogen. Sie wird sich rächen, indem sie sie in Xaros Sicherheitsraum einsperrt, indem sie sie verhungern lässt. Plündere die Wohnungen des Königs von Qarth, um ein Schiff zu kaufen.
  • Jenseits der Barriere tötet Jon Snow den Ranger Qhorin the Monco und trifft dann mit den Brutes auf Mance Rayder, den König jenseits der Barriere.
  • Währenddessen hören die Nachtwächter Sam, Grenn und Edd drei Horngeräusche: das Sichten von Fremden.

Game of Thrones Zweite Staffel: Handlung, Zusammenfassung und Ende

WIE DIE DRITTE JAHRESZEIT DES SCHWERTERS ENDET

Das Finale der dritten Staffel ist umwerfend: Der Titel lautet Mhysa . Sehen wir uns die Handlung an:

  • Bei King's Landing spazieren Tyrion und Sansa durch die Gärten und besprechen, wie sie mit dem Klatsch der Menschen über ihre Hochzeit umgehen sollen: Sie weiß nicht, dass ihr Bruder und ihre Mutter ermordet wurden. Kurz darauf teilt Podrick dem Kobold mit, dass eine Sitzung des Restricted Council einberufen wurde: Er findet heraus, was bei der Roten Hochzeit in den Twin Towers passiert ist. und dass Joffrey vorhat, Sansa zum Wiegen zu bringen, was er erwidert, indem er den König bedroht und irritiert. Tywin informiert Tyrion, dass Lord Roose Bolton zum Beschützer des Nordens ernannt wurde, bis Sansa und Tyrions Sohn alt genug sind, um Lord von Winterfell zu werden. Tyrion merkt unter Tränen, dass das Mädchen bereits von den Todesfällen ihrer Familie erfahren hat. In den Gärten der Festung bittet Lord Varys Shae, die Stadt zu verlassen und die Segel zum östlichen Kontinent zu setzen, aber das Mädchen akzeptiert es nicht. Jaime, Brienne und Qyburn erreichen die Hauptstadt und Jaime geht sofort zu seiner Schwester Cersei.
  • In den Twin Towers beobachten Sandor Clegane und Arya entsetzt die Aufführung von Robbs enthauptetem Körper mit dem abgetrennten Kopf von Vento Vento darüber.
  • Während Arya und der Mastiff im Wald unterwegs sind, begegnen sie einigen Frey-Männern, die über die Rote Hochzeit sprechen. Dann steigt Arya ab und sticht einem der Soldaten wiederholt in den Nacken: Ihre Rache beginnt.
  • In der Zwischenzeit schickte Lord Bolton seinen Bastardsohn Ramsay Snow nach Winterfell, um die Festung zurückzuerobern und Theon Greyjoy zu erobern.
  • Bran und seine Gefährten kommen im Fort der Nacht an : Während sie am Feuer sitzen, erzählt Bran die Geschichte des Mäusekochs, eines Mitglieds der Nachtwächter, der einen Gast unter seinem Dach getötet hat, eine Sünde, die die Götter nicht vergeben können Verweis auf das, was mit den Twin Towers passiert ist, ist explizit). Später wird Bran von einem Geräusch geweckt: Ein Mann kommt aus einem Brunnen in der Nähe. Es ist Samwell Tarly, gefolgt von Gilly und ihrem Baby. Sam entdeckt schnell Brans Identität und dieser bittet ihn, sie nördlich der Barriere zu bringen. Sam antwortet, dass er zum Schwarzen Schloss gehen muss, zeigt ihm aber den Durchgang, der über die Barriere führt. Vor dem Abschied gibt Sam Bran ein Set Drachenglasklingen und sagt ihm, dass sie es brauchen werden, um sich vor Fremden zu schützen.
  • Als sie im Schwarzen Schloss ankommen, stellen sich Sam und Gilly Meister Aemon vor und sprechen mit ihm über den Tod des Lord Commanders und ihren Zusammenstoß mit einem Fremden.
  • Während Jon Snow seine Wunden in einer Pfütze wäscht, wird er von Ygritte überrascht, die bereit ist, ihn mit Pfeilen zu schlagen, um sie zu verlassen. Jon versucht sie zu überreden, ihn gehen zu lassen, aber sie schlägt ihm auf die Schulter. Jon steigt auf sein Pferd und rennt davon.
  • In Fort Terror wird Theon Greyjoy von Ramsay gefoltert : Er erklärt, dass er lebend noch nützlich ist, und gibt ihm dann einen neuen erniedrigenden Spitznamen: Reek (Putrido).
  • In Pyke auf den Eiseninseln erhält Lord Balon Greyjoy einen Brief von Ramsay, in dem er alle Eisenmänner auffordert, das nördliche Land zu verlassen, andernfalls wird er ihm andere Teile seines Sohnes Theon schicken. Tatsächlich schickte Ramsay zusammen mit dem Brief eine Schachtel mit Theons männlich geschnittenen Teilen. Balon sagt seiner Tochter Yara, dass er die Bitte ignorieren wird, aber sie geht, um ihn zu retten.
  • Am Drachenfelsen übt Ser Davos mit Prinzessin Shireen das Lesen und liest den Brief der Nachtwächter. Er entdeckt auch, dass Melisandre vorhat, Gendry als Opfer für den Herrn des Lichts zu verbrennen, und obwohl Davos dagegen ist, gibt Stannis seine Zustimmung. In der Nacht befreit Davos Gendry. Stannis befiehlt die Hinrichtung des Ritters, doch Davos sagt ihm, dass er seine Hilfe zum Schutz des westlichen Kontinents brauchen wird: Er zeigt ihm den Brief, den Master Aemon geschickt hat. Melisandre verbrennt den Brief und sieht in den Flammen den Krieg, der im Norden ankommen wird.
  • Außerhalb von Yunkai wird Daenerys Targaryen als Mhysa gefeiert, was Mutter bedeutet.

Lesen Sie auch: Game of Thrones: Sätze und Zitate

SPIEL DER DREHNEN: FINALE VIERTE JAHRESZEIT

Der Titel der letzten Folge der vierten Staffel lautet " Children of the Forest":

  • Bran, Jojen, Meera und Hodor erreichen endlich den großen Herzbaum, werden aber von den Untoten angegriffen: Jojen wird tödlich verwundet. Dank der Hilfe von Foglia, einer Tochter des Waldes, die Jojens Leiche verbrennt, um zu verhindern, dass sie sich in einen Geist verwandelt, können die drei Überlebenden in die Höhlen unter dem Baum fliehen. In den Höhlen, in die die Geister nicht eintreten können, bringt Foglia Brandon mit drei Augen vor die Krähe.
  • Jenseits der Barriere gelingt es Jon Snow, in Mance Ryders Lager zu gelangen, und er gibt vor, mit ihm verhandeln zu wollen. Der King Beyond the Barrier bietet ihm Frieden, aber genau in diesem Moment dringen Stannis und seine Armee in den Spukwald ein, besiegen die Armee der Brutes und nehmen den King Beyond the Barrier gefangen.
  • Im königlichen Palast von Meereen hört die Königin auf die Bitten der Bürger. Drachen wachsen und werden gefährlich. Drogon, der schwarze Drache, fehlt noch, aber Daenerys beschließt, die beiden anderen Drachen, Rhaegal und Viserion, in den Katakomben zu verschließen und zu ketten.
  • Im Schwarzen Schloss verbrennen die Nachtwächter die Leichen ihrer gefallenen Kameraden, während Jon auf Vorschlag von Tormund die von Ygritte jenseits der Barriere verbrennt.
  • Auf dem Weg ins Arryn-Tal treffen Brienne und Podrick versehentlich auf Arya und den Mastiff . Die Frau versucht das Mädchen zu überreden, ihr zu folgen, doch der Mastiff ist dagegen. Brienne und Sandor streiten sich und der Mann wird tödlich verwundet. Arya entkommt: bekommt eine Fahrt in die freie Stadt.
  • Bei King's Landing bittet Cersei Qyburn, alles zu tun, um den Berg zu retten, und vergiftet den Speer der Roten Viper. Die Frau konfrontiert ihren Vater und weigert sich, Ser Loras Tyrell zu heiraten. Sie droht, ihre inzestuöse Beziehung zu Jaime öffentlich preiszugeben. Nachts hilft Jaime Tyrion bei der Flucht, er geht zuerst in das Zimmer seines Vaters, aber im Bett findet er Shae und tötet sie, erstickt sie mit der Halskette. Dann nimmt er die Armbrust von Jeoffrey und findet seinen Vater in der Latrine, wo er ihn tötet. Schließlich geht er zu Varys, der ihn zum Hafen begleitet und ihn in einer Kiste verstecken lässt, um die schmale See zu überqueren.

Game of Thrones: Wie die fünfte Staffel endet

Wie endet die fünfte Staffel? Die letzte Folge trägt den Titel Barmherzige Mutter und hier ist die Handlung:

  • Stannis mag sich auf den Angriff auf Winterfell vorbereiten, aber es kommt eine schlechte Nachricht: Die Hälfte seiner Armee nutzte die Gelegenheit, um zu desertieren, seine Frau Selyse erhängte sich und Melisandre floh. Er wird von Lord Boltons Armee vernichtet und von Brienne getötet.
  • In Winterfell versucht Sansa Stark, die Verwirrung auszunutzen, um unbemerkt zu entkommen, wird jedoch von Reek und Myranda, die drohen, sie mit einer Verbeugung zu töten, an den Mauern blockiert. Sansa fordert sie heraus, und während das Mädchen den Pfeil abschießen will, drückt Reek sie nach unten. Die beiden beschließen zu entkommen, indem sie von den Wänden springen.
  • In Braavos infiltriert Arya das Bordell, in dem sich Meryn Trant befindet, und tötet ihn . Sie kehrt ins Schwarze und Weiße Haus zurück und muss sich Jaqen und dem Waisenkind stellen. Jaqen wirft Arya vor, ein Leben genommen zu haben, das sie nicht nehmen durfte, und erklärt ihr, dass ein anderes Leben genommen werden muss, um den Gott von den tausend Gesichtern zu besänftigen. Jaqen trinkt dann aus einer Phiole und bricht zusammen, dann erblindet Arya.
  • Dorne, Jaime, Bronn, Myrcella und Prinz Trystane Martell verabschieden sich von Prinz Doran Martell, den Sandschlangen und Ellaria Sand. Letzterer begrüßt Myrcella, indem er sie auf den Mund küsst. Nachdem Jaime die Segel gesetzt hat, gesteht er Myrcella, dass sie sein Vater ist, aber unmittelbar danach beginnt ihr Blut aus der Nase und dem Mund des Mädchens zu laufen: Sie wurde von Ellaria Sand vergiftet.
  • In Meereen diskutieren Tyrion Lannister, Daario Naharis und Jorah Mormont, was gegen das Verschwinden von Daenerys und Drogon zu tun ist: Am Ende wird beschlossen, dass Daario und Jorah auf der Suche nach der Königin gehen, während sich Gray Worm und Missandei, unterstützt von Tyrion, um das kümmern Regentschaft von Meereen. Irgendwo im Dothraki-Meer, weit weg von jeder zivilen Siedlung, versucht Daenerys vergeblich, Drogon zu überreden, den Flug wieder aufzunehmen, bis er beschließt, die Umgebung zu patrouillieren. Nach ein paar Schritten wird sie von einer Avantgarde von Dothraki-Rittern entdeckt, die sofort von ihrem vollen Khalasar umgeben ist. Bei Approdo del Re gibt Cersei seine Fehler vor dem Alto Sparrow zu, der seine Worte akzeptiert, ihr jedoch mitteilt, dass er einer Buße gegenübersteht: Ohne Kleidung und ohne Haare muss er sich dem Marsch der Schande stellen. In der Roten Festung angekommen, wird die Königin von ihrem Onkel Ser Kevan, dem Großmeister Pycelle und Qyburn begrüßt, die sie mit dem neuen Mitglied der Royal Guard, dem wiedergeborenen Gregor Clegane, bekannt machen.
  • Auf der Schwarzen Burg erzählt Olly Jon, dass ein Tier berichtet hat, dass er weiß, wo Benjen ist: Die Nachricht wird sich als falsch herausstellen, entworfen von Jons Gefährten, um ihn in den Innenhof der Burg zu locken. Hier kommen Alliser und viele andere Brüder auf ihn zu und stechen ihm in den Bauch. Jon Snow fällt in einer Blutlache zu Boden

GAME OF THRONES SECHSTE JAHRESZEIT: FINALE EPISODE

Und schließlich, hier sind wir, hier ist die letzte Episode der sechsten Staffel:

  • Bei der Landung des Königs beginnt der Prozess gegen Ser Loras und Königin Cersei im Tempel von Baelor, aber sie erscheint nicht: Sie warten alle dort, als Lancel Lannister ein Kind bemerkt, das in den Keller des Tempels geht Kisten mit Altofuoco, aber er wird vom Kind in den Rücken gestochen und kann die Katastrophe nicht abwenden. Das Hohe Feuer explodiert und führt zur Zerstörung des Großen Tempels und zum Tod aller Anwesenden, darunter Kevan Lannister, der Hohe Spatz, Mace Tyrell und seine Söhne Margaery und Loras. In der Zwischenzeit ermorden Qyburns kleine Vögel Großmeister Pycelle. Tommen beobachtet die Katastrophe von oben: Er nimmt sich das Leben, indem er sich durch ein Fenster stürzt.
  • Später besucht Cersei Septa Unella und lässt sie von Ser Gregor foltern . Dann befiehlt er, seinen Körper zu verbrennen und die Asche an der Stelle zu vergraben, an der sich der Tempel befand.
  • In den Twin Towers feiern Jaime Lannister und seine Armee den Ausgang der Belagerung des Delta delle Acque . Später aß Lord Walder allein, mit einer Fleischpastete, die von einem Mädchen serviert wurde. Der alte Mann, der auf die Rückkehr seiner Kinder Lothar und Walder der Schwarze wartet, fragt die Magd, wo sie gejagt haben, und sie antwortet mit dem Hinweis auf das Durcheinander, das ihm dient. Das Mädchen ist Arya Stark und sie schneidet ihm die Kehle durch, während sie zufrieden lächelt und ihre Familie rächt.
  • Samwell Tarly und Gilly reisen in die Altstadt und gehen zur Zitadelle, wo Sam die Erlaubnis erhält, sein Studium zu beginnen, um Meister zu werden, während Gilly und der kleine Sam keinen Zutritt haben.
  • In Dorne trifft Lady Olenna Tyrell Ellaria Sand und die Sandschlangen, um eine mögliche Allianz gegen die Lannisters zu besprechen. Olenna ist von Varys 'Eintritt überzeugt: Dank ihrer Vermittlung erreicht Daenerys das Bündnis von Dorne und Tyrell zu ihrer Sache.
  • Jenseits der Barriere ist Benjen gezwungen, sich von Bran und Meera zu verabschieden : Kein Toter wie er kann es dank der Magie, die es schützt, überwinden. Meera begleitete Bran zu einem Baumstamm, und der Junge berührte den Baum und warf sich in die Vergangenheit des Turmes der Freude: Lord Eddard betrat den Turm und fand seine Schwester Lyanna in einem Blutbett. Ned Starks Schwester stirbt, weil sie gerade Prinz Rhaegar Targaryens Sohn zur Welt gebracht hat, und flüstert ihren Namen, bevor sie stirbt. Der kleine Junge ist der Junge, den Ned dann nach Winterfell mitnehmen wird, indem er jedem sagt, er solle sein Bastardsohn sein: Jon Snow.
  • In Winterfell beschuldigt Ser Davos Melisandre vor Jon Snow, Prinzessin Shireen verbrannt zu haben : Jon verbannt sie aus dem Norden. Im Park der Götter bekräftigt Petyr Baelish Sansas Traum: das Game of Thrones, mit ihr als Königin an seiner Seite: Sansa weist ihn zurück und geht. Später schwören die krassen Träger, die von der jungen Lady Lyanna Mormont angespornt wurden, Jon Snow die volle Loyalität und bekennen ihn zum neuen König des Nordens.
  • In Meereen sagt Daenerys Daario Naharis, dass er nicht mit ihr auf den westlichen Kontinent gehen kann . Dann trifft er Tyrion und nennt ihn den Ersten Ritter der Königin. Daenerys und sein Gefolge segeln dann mit seiner Armee von Unbefleckten Tieren und Dothraki auf einer riesigen Flotte zum westlichen Kontinent, einschließlich der Schiffe der Sklavenhalter, der Martell, der Tyrell und der Greyjoy Theon und Yara, während seine Drachen in den Himmel fliegen.

Lesen Sie auch: Game of Thrones Stammbaum und Thronfolge

WIE DIE SIEBTE JAHRESZEIT DER SCHWERTER ENDET

  • In Approdo del Re findet das Treffen zwischen Cersei Lannister, Daenerys Targaryen und Jon Snow mit ihren jeweiligen Verbündeten statt. Ein episches Treffen, das den Waffenstillstand zwischen der alten Welt gegen Fremde und der Ankunft des Winters markiert.
  • Theon erobert die Eisenmänner zurück und setzt Segel, um Yara zu segeln; Währenddessen betritt Jon im Targaryen-Flaggschiff Daenerys Kabine und die beiden lieben sich unter Tyrions zerknirschten Augen.
  • In Winterfell stellt Sansa Petyr Baelish vor Gericht und macht sich des letzten Versuchs schuldig, sie gegen ihre Schwester zu stellen.
  • Samwell Tarly kommt in die Stadt und trifft Bran, dem er Jons wahre Identität offenbart: seine leiblichen Eltern sind Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark, die für die Ehe mit Dorne legitimiert sind, sein richtiger Name ist Aegon Targaryen (von Lyanna vor dem Tod geflüstert) und Er ist der legitime Erbe des Game of Thrones.
  • Viserion, jetzt ein blau geflammter Outland-Drache, zerstört die kolossale Eiswand und lässt die Armee die Sieben Königreiche betreten. Der Beginn des Krieges ist gekommen.

WIE ENDET DIE ACHTE JAHRESZEIT DES SCHWERTENTHONES?

Wir möchten nichts anderes hinzufügen: Wie endet Game of Thrones? Finale und Spoiler

GAME OF THRONES: ALLE NACHRICHTEN

Verpassen Sie nicht alle Neuigkeiten und Kuriositäten der Game of Thrones-Fernsehserie:

  • Trailer der siebten Staffel von Game of Thrones
  • Game of Thrones: Wer wird den Thron besteigen?
  • Game of Thrones: In welchem ​​Jahr steht es an?