Universität: Wie stelle ich mich dem ersten Studienjahr?

Anonim

SERIEN: WIE MAN DAS ERSTE JAHR DER UNIVERSITÄT ANSPRICHT

Die Entscheidung, sich an einer Universität einzuschreiben, ist eine Herausforderung, aber das Nächste kann noch viel mehr sein: Wenn man sich dem ersten Studienjahr stellt, muss man ein Neuling werden, alias sehr junge Universitätsstudenten, die ängstlich sind, aber auch bereit sind, in dieser neuen Phase ihres Lebens Spaß zu haben wie nie zuvor . Aufregend, oder? In der Anfangszeit gibt es so viele Dinge zu tun: sich einleben, Freunde finden, verstehen, wo und wann man Unterricht nimmt und für diejenigen, die nicht zu Hause sind, das richtige Zimmer am richtigen Ort suchen … mit den richtigen Mitbewohnern! Wenn Sie ein verzweifelter Neuling sind und keine Ahnung haben, wie Sie mit Ihrem ersten Hochschuljahr fertig werden sollen, folgen Sie diesem Beitrag: Wir werden Ihnen einen tollen Leitfaden zur Hochschulorientierung geben und Ihnen alles über das Hochschulleben und das sichere Beenden des ersten Hochschuljahres erklären!

Sie sind sich nicht sicher, welche Fakultät Sie wählen sollen? Verpassen Sie nicht: Wählen Sie die Universität: Leitfaden für die Fakultäten

Image

ERSTES JAHR DER UNIVERSITÄT: WIE MAN ÜBERLEBT

Für Studienanfänger bedeutet das Überleben des ersten Studienjahres nicht nur, dass sie gut unterrichtet, studiert und Prüfungen bestanden haben, sondern noch viel mehr! Wir müssen einige Gewohnheiten ändern, uns an neue Situationen und neue Menschen anpassen, wichtige Aufgaben ohne die Hilfe der Eltern übernehmen … Lassen Sie uns das Universitätsleben Punkt für Punkt analysieren und herausfinden, wie wir mit allen Situationen gut umgehen können.

UNIVERSITÄT: WIE MAN DAS UNIVERSITÄTSSEKRETARIAT ANSPRICHT

Sie werden sich vor endlosen Reihen von schläfrigen und verärgerten Schülern wiederfinden, Sekretärinnen, die das Problem oft nicht lösen oder Ihnen am Telefon antworten, wenn Sie versuchen, auf dem kürzesten Weg zu reisen … Verlieren Sie niemals die Geduld, wachen Sie früh auf und warten Sie Sie sind an der Reihe: Erklären Sie Ihr Problem, Ihren Zweifel oder was auch immer Sie fragen müssen, und gehen Sie vor allem nicht ohne eine Antwort weg!

Weitere Informationen zu Papierkram:

  • Steuerbefreiungen für Universitäten
  • Studiengebühren: Abzüge
  • Hochschulorientierung: Kontakte der wichtigsten Hochschulen

UNIVERSITÄTSLEBEN: WIE MAN EIN ZIMMER FINDET

Wenn Sie ein Neuling außerhalb des Büros sind, ist es eines der wichtigsten Dinge, das richtige Zimmer zu finden! Sie finden Anzeigen in der Nähe der Universität, in der Nähe von Vordächern, Geschäften, Bars und allen Orten, die von jungen Leuten frequentiert werden … Rufen Sie an und besuchen Sie alle Apartments, die Sie interessieren. Beachten Sie bei der Auswahl Folgendes:

  1. Die Gegend : Besser eine Gegend, nicht zu weit von der Universität oder der Bushaltestelle entfernt, mit Geschäften in der Nähe, um keine Zeit mit Reisen zu verschwenden.
  2. Mitbewohner : Nach den Erfahrungen einiger ehemaliger Universitätsstudenten ist es nicht ratsam, mit langjährigen Freunden nach Hause zu gehen, da das Zusammenleben oft zum Ende der Freundschaft führt. Es ist also besser, mit neuen Leuten zu leben und trotzdem darauf zu achten … Vertraue deinem sechsten Sinn!
  3. das zimmer : suche ein zimmer (einzel- oder doppelzimmer nach deinem geschmack), das hell (um besser zu lernen), geräumig genug und mit allem ausgestattet ist, was du brauchst.

WIE UNIVERSITÄTSUNTERRICHTEN FOLGEN UND NOTIZEN SCHREIBEN

Die ersten Tage eines Neulings können sich als ein echtes Drama herausstellen: zu verstehen, wo der Unterricht stattfinden wird, von einem Klassenzimmer zum nächsten zu gehen, vielleicht einen langen Weg zu gehen, nicht zu spät zu kommen und den Bus zu nehmen Richtig sind die Hauptprobleme, die in den ersten Wochen des Universitätslebens auftreten werden. So vermeiden Sie unangenehme Situationen:

  1. Machen Sie einige Tage vor Beginn des Unterrichts eine Patrouillenführung, um sich die Klassenräume zu merken, in denen sich die Klassenräume befinden, in denen die Kurse abgehalten werden
  2. Kaufen Sie eine Agenda und notieren Sie die Zeiten aller Lektionen, wobei sich das Klassenzimmer daneben befindet
  3. Notieren Sie sich die Busfahrpläne und insbesondere die, die Sie benötigen, um rechtzeitig zum Unterricht zu gelangen

Außerdem unterscheidet sich der Universitätsunterricht stark von dem der High School: Die Klassenzimmer werden größer und es wird mehr Menschen geben, der Professor wird kaum alle Schüler kennenlernen. von diesem Moment an wird alles von dir abhängen:

  • Versuchen Sie, allen Lektionen zu folgen, insbesondere den Lektionen mit Anwesenheitspflicht: Sie sparen Zeit und Mühe, wenn Sie für die Prüfung lernen müssen, nicht nur, weil das Besuchsprogramm schlanker ist als das nicht besuchte, sondern auch, weil Sie Es wird einfacher sein zu lernen, was Sie im Klassenzimmer gehört haben.
  • Notizen machen: Wahrscheinlich konzentrieren sich die ersten Fragen während der Prüfung auf das, was während des Unterrichts gesagt wurde. Daher ist es sehr wichtig, die Notizen gut zu machen und sie gründlich zu studieren.
  • Freunde finden: Isolieren Sie sich nicht, sondern bilden Sie einen Freundeskreis, mit dem Sie die Momente der Pause und des Mittagessens teilen und mit dem Sie zusammen lernen und Notizen austauschen können.

Verpassen Sie nicht: Was Sie am ersten Tag der Universität mitbringen sollten

ERSTES JAHR DER UNIVERSITÄT: FEHLER, DIE NICHT GEMACHT WERDEN SOLLTEN

Unter den vielen Arten von Universitätsstudenten gibt es diejenigen, die studieren und das war's auch schon, und diejenigen, die sich vom Nachtleben der Universität zu sehr mitreißen lassen und die Kontrolle über die Situation aus den Augen verlieren. Versuche niemals in diese beiden Kategorien zu fallen! Denken Sie daran, dass es wichtig ist, ein gewisses Gleichgewicht zu halten. Gehen Sie also zum Unterricht, lernen Sie, aber vergessen Sie nicht, sich abzulenken und an Universitätsfesten teilzunehmen. In einigen Jahren werden Sie sich ohne Reue und Vergnügen an diese Jahre erinnern.

SERIENNUMMERN AUSSEN: DIE GERADE

Off-Site-Schüler haben andere Probleme zu lösen: Machen Sie sich mit dem Ofen vertraut, lernen Sie den Umgang mit der Waschmaschine und machen Sie die Reinigung. Die ersten Tage werden sicherlich eine Katastrophe sein, aber verzweifeln Sie nicht: Sie werden auch hier durchkommen können, nur ein wenig Organisation und guter Wille sind genug. Wenn Sie nicht verstehen, wie ein Gerät funktioniert, nicht stolz sind, sondern fragen, wie es verwendet wird, und wenn Sie nicht wissen, wie man am Wochenende kocht, beginnen Sie zu experimentieren: Nach ein paar Gramm Nudeln, die am Topf haften bleiben, und ein paar verbrannten Steaks werden Sie sich zwischenzeitlich besser zurechtfinden der Herd und viel besser zu machen!

UNIVERSITÄTSPRÜFUNGEN: WAS SERIEN WISSEN MÜSSEN

Wir kamen zum Hauptteil unseres Leitfadens: Universitätsprüfungen, die in der Regel in drei Perioden des Jahres stattfinden:

  • Januar / Februar
  • Juni / Juli
  • September

Anders als in der Schule wird Ihnen niemand sagen, wann Sie die Prüfung ablegen müssen, und Sie werden auch nicht schimpfen, wenn Sie sich nicht präsentieren: alles liegt in Ihren Händen, daher sind Sie für alles verantwortlich, was sich daraus ergibt. Wenn Sie sich in Zukunft nicht schlecht fühlen möchten, versuchen Sie, diese einfachen Regeln zu befolgen:

  1. Was Sie heute noch können, sollten Sie erst morgen aufschieben: Lernen Sie ständig und organisieren Sie das Studium in den Wochen vor der Prüfung gut. Machen Sie mindestens 1 oder 2 Prüfungen pro Sitzung und denken Sie daran, dass Sie morgen das tun müssen, was Sie heute nicht tun, zusammen mit dem, was hinzugefügt wird.
  2. Lesen Sie die Notizen und fragen Sie einen Kollegen, wenn Sie Unterrichtsstunden verpasst haben.
  3. Verwenden Sie die von den Lehrern empfohlenen Lehrbücher. Dies ist von Vorteil, insbesondere wenn das Buch vom Lehrer selbst geschrieben wurde.
  4. Vergessen Sie nicht, sich für die Prüfungssession anzumelden, sonst besteht die Gefahr, dass Sie diese nicht ablegen können!
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie während der Prüfung die richtige Sprache verwenden und Ihre Fachkenntnisse unter Beweis stellen: Es ist sehr wichtig, in den ersten Prüfungen gute Noten zu erzielen, da dann in den nachfolgenden Prüfungen einige Lehrer von ihnen beeinflusst werden können.

UNIVERSITY 2017: DIE LEITFADEN

Verpassen Sie nicht unsere wertvollen Anleitungen, wie Sie sich der Universitätswelt stellen können:

  • Zulassungstest 2017: Wenn Sie beabsichtigen, sich an einer begrenzten Anzahl von Fakultäten anzumelden, finden Sie hier alle Informationen, die Sie benötigen!
  • Wie bewerbe ich mich um ein Stipendium? Erfahren Sie, wie Sie die Studiengebühren senken können.
  • Universität: Wie man perfekte Notizen macht, um besser mit dem Universitätsunterricht klarzukommen
  • Universitätsprüfung: Wie es läuft … Um nicht unvorbereitet zu werden!
  • Wie man an der Universität studiert: die richtige Studienmethode für einen Studenten