Anonim

KOSTENGÜNSTIGE FEIERTAGE: 7 SCHRITTE, UM SIE ZU ORGANISIEREN

Mit jedem Jahr in den Urlaub zu fahren wird schwieriger, da Sie nicht immer die Möglichkeit haben, übermäßige Beträge in eine der zahlreichen Optionen zu investieren, aus denen Sie wählen können. Und wenn Sie Student ohne Gehalt sind, ist die Schwierigkeit noch größer: Wie können Sie Eltern im Hinblick auf eine Reise mit Freunden um eine bestimmte Summe bitten? Ideal wäre es, das Geld während des Jahres zu sammeln und vielleicht einige Teilzeitjobs zu erledigen, aber oft ist es nicht genug und Sie können den gewünschten Betrag nicht erreichen. Am besten entscheiden Sie sich dann für einen kostengünstigen Urlaub und versuchen, die Reise detailliert zu organisieren, um in der Lage zu sein, innerhalb eines Mindestbudgets zu bleiben. Sie wissen nicht, wie es geht? Wir geben Ihnen ein paar kleine Vorschläge: So organisieren Sie in 7 Schritten einen günstigen Urlaub!

Lesen Sie auch: Reiseangebote in Italien für den Sommer 2017

Vacanze low cost: 7 step per organizzarle

SO ORGANISIEREN SIE EINEN WIRTSCHAFTLICHEN URLAUB IN 7 Zügen

Um zu sparen und einen schönen Urlaub zu verbringen, ohne eine leere Brieftasche zu haben, müssen Sie sich von Anfang bis Ende um einige wichtige Details kümmern. Hier sind die folgenden Schritte:

1. Wählen Sie ein wirtschaftliches Ziel

Das erste, was zu tun ist, ist, ein Reiseziel zu wählen, das nicht zu teuer ist, sowohl in Bezug auf Reisen als auch in Bezug auf Lebenshaltungskosten und Unterkunft. Machen Sie eine schöne Suche im Web und finden Sie sowohl in Italien als auch im Ausland alle Orte, an denen Sie wenig ausgeben können. Hier sind einige Tipps:

  • Reisen für junge Leute: Niedrigpreisdestinationen
  • Low Cost Travel für Studenten: 15 unumgängliche Ziele
  • Billigreisen London: Tipps
  • Studentenreisen: Reiseziele in Italien
  • Studienreisen: Ziele in Europa

2. Gehen Sie auf die Jagd nach Angeboten

Suchen Sie nach dem Festlegen des Ziels im Internet nach Angeboten und Urlaubspaketen auf den verschiedenen Reisewebsites: In der Regel gibt es vollständige Flug- und Übernachtungspakete, sodass Sie in der Regel viel sparen.

3. B & B, Hotel oder Apartment?

Die im Internet gefundenen Pakete sind jedoch nicht immer praktisch, daher sollten auch andere Optionen in Betracht gezogen werden. Wenn Sie keine Sonderangebote für Hotels oder Bed & Breakfasts finden, können Sie nach Mietwohnungen suchen, wenn diese günstig sind und die Kosten wirklich niedrig sind.

4. Wo essen?

Oft spart man auf Reisen und reguliert sich dann nicht auf Essen! Auch hier müssen Sie sich früher organisieren: Suchen Sie nach Restaurants und Pizzerien mit erschwinglichen Preisen, und entscheiden Sie sich vielleicht für diejenigen, in denen Sie die lokalen Spezialitäten probieren können. Wenn Sie sich entscheiden, eine Wohnung zu mieten, können Sie in einigen Fällen einen schönen gemeinsamen Einkauf machen und selbst kochen!

5. Clubs und Discos

Suchen Sie noch einmal nach den Orten, an denen Sie am meisten sparen: Im Sommer gibt es viele Orte, an denen Sie freien Eintritt haben und tausend Partys im Freien zu Null-Kosten!

6. Orte zu besuchen

Natürlich möchten Sie auf jeden Fall den Ort besuchen, an dem Sie sich befinden: Führen Sie auch in diesem Fall zuerst eine Suche durch und entdecken Sie Angebote, Werbeaktionen, kostenlose Eintritte und so weiter.

7. Reisen und Reisen

Schließlich müssen Sie auch umziehen: Führen Sie zwei Berechnungen durch und prüfen Sie, ob es bequemer ist, ein Auto zu mieten oder sich die Straßenbahn- oder Buspässe anzusehen.

ORGANISIEREN SIE EINEN KOSTENGÜNSTIGEN URLAUB: DIE SEITEN, UM GELD ZU SPAREN

Alternativ können Sie im Internet nach Pauschalangeboten suchen, insbesondere nach Last-Minute- Angeboten, bei denen Sie viel sparen können. Es gibt Promotionen aller Art, sowohl in Italien als auch im Ausland: Kreuzfahrten, Wochenenden in einem Wellnesscenter, Ferien im Ausland in Badeorten, Wochenenden oder 7-Tage-Ferien. Wenn Sie mehr wissen möchten, müssen Sie nur unsere Guides konsultieren:

  • Studentenreisen: Die Orte, an denen man sparen muss