Anonim

Göttliche Komödie: Zusammenfassung der Hölle. Wie schafft man es, sich zwischen Namen, Orten und Charakteren aus Dantes Inferno zu befreien? Verdammt, Teufel, Gruppen, Protagonisten der Antike und des Mittelalters, wie können wir uns an sie alle erinnern? Die Göttliche Komödie ist eine der Säulen der italienischen Literatur, und es ist wichtig, sie gut zu kennen, da sie verwendet werden kann, um eine Frage im Unterricht, ein Thema oder einen kurzen Aufsatz oder sogar die erste Prüfung der Reife zu studieren. Alles was bleibt ist, die Handlung der Arbeit Song für Song zu vertiefen. Wie Sie bereits wissen, ist die Hölle in vierunddreißig Songs unterteilt. Hier finden Sie alle Links für Sie mit der Zusammenfassung dieses ersten Teils der Göttlichen Komödie.

Nicht verpassen: Thema der Göttlichen Komödie: Dantes Hölle

Divine Comedy: Zusammenfassung der Hölle

(Foto: Ed: Oscar Mondadori)

ZUSAMMENFASSUNG GÖTTLICHE KOMÖDIE FÜR SONGS: HÖLLE. Bevor Sie beginnen, müssen Sie wissen, dass die Divinia Commedia ein Gedicht ist, das in der Florentiner Umgangssprache verfasst wurde. Laut Kritikern zwischen 1304 und 1321, den Jahren von Dantes Exil, besteht es aus drei Teilen, den Kantikeln Inferno, Purgatorio und Paradiso, die jeweils aus 33 Liedern bestehen, mit Ausnahme der Hölle, die ein weiteres enthält proemial singen. Der Dichter erzählt von einer imaginären Reise durch die christlichen Welten des Jenseits in Begleitung von Virgil und dann von Beatrice bis zur Kenntnis der Dreifaltigkeit. Und jetzt kommen wir zur Zusammenfassung der Göttlichen Komödie.

  • Divine Comedy Summary Inferno Canto I: Dante ist in einem dunklen Wald verloren; drei Tiere - Lende, Löwe, Wölfin - die jeweils Lust, Gewalt, Gier repräsentieren, die ihn davon abhalten, gerettet zu werden; Virgil greift ein und lädt ihn ein, die drei Reiche des Jenseits zu bereisen.
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto II: Virgil informiert Dante darüber, dass er von Beatrice geschickt wurde, bewegt von s. Lucia und die Madonna, um ihn zu retten.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto III: Dante überquert das Tor der Hölle und sieht die Unwissenden, die sich der Trägheit oder Feigheit schuldig gemacht haben, angesichts der Verantwortung ihres eigenen Zustands oder ihres Lebens. Hier werden sie sowohl von Gott als auch vom Teufel abgelehnt und rennen ewig hinter einem Banner ohne Banner, und von Insekten und Würmern gequält.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto IV: In Limbo sieht er neben ungetauften Kindern die Seelen der großen Heiden, die nicht in den Himmel kommen können, weil sie Christus nicht kennen, aber Ehre verdienen.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto V: Zweite Gruppe, lustvoll, vom Wind geschlagen. Unter denen, die Blut verursachten, töteten Paolo und Francesca aus Liebe. Im Leben waren sie Schwager (Francesca war tatsächlich mit Giangiotto, Paolos Bruder, verheiratet), und diese Liebe führte sie durch ihren Ehemann zum Tod. Francesca selbst erklärt der Dichterin, wie das alles passiert ist: Sie liest das Buch über die Liebe zwischen Lancelot und Genf. Die beiden empfinden Wärme in dem zitternden Kuss, der sich schließlich austauscht und der ihrer Leidenschaft nachgibt.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto VI: Dritte Gruppe, gierig, in der Brago wie Schweine. Der florentinische "Ciacco" prophezeite die Zukunft von Florenz und Dantes Exil. Der Sesto-Gesang wird auch im Fegefeuer und im Paradies eine politische Konnotation haben
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto VII: Dante und Virgil, die die Bedrohungen von Pluto überwunden haben, steigen in den vierten Kreis ab, in dem sich geizige und verschwenderische Felsbrocken gegenseitig beleidigen.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto VIII: Ein von Flegiàs geführtes Boot führt die beiden zum Styx. Der Florentiner Filippo Argenti greift Dante an, der ihn ablehnt, und wird von den anderen Verdammten angegriffen
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto IX: Unter den Mauern der Stadt Dite verbieten die Teufel den Durchgang, müssen sich aber dem Willen Gottes ergeben: Dante muss seine Reise fortsetzen.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto X: In der Stadt Dite, in der sich die "Epicureans" befinden, leiden diese Verdammten für immer in feurigen Gräbern. Dante trifft Farinata degli Uberti, die sich an die Schlacht von Montaperti erinnert und Dantes Exil prophezeit. Cavalcante dei Cavalcanti lobt seinen Sohn Guido, der jedoch für die Hölle bestimmt ist.
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto XI: Virgil erklärt Dante die Ordnung der Hölle. Gewalt wird im siebten Kreis bestraft; im achten, Betrug gegen diejenigen, die nicht vertrauen; im neunten die Verräter derer, die vertrauen.
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto XII: In unwegsamem Gelände müssen die beiden den Minotaurus und die Zentauren besiegen.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto XIII: Kreis der Gewalttätigen gegen sich selbst: Dante trifft auf Selbstmorde, die in Reisig verwandelt wurden. Pier delle Vigne, Dichter und Minister Friedrichs II., Bekennt sich zum Kaiser.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Song XIV: Immer im Kreis des gewalttätigen Dante stößt auf die Gewalt gegen Gott, darunter Capaneo, der Jupiter an den Wänden von Theben herausforderte; Trotz des Flammenregens erklärt er sich nicht für besiegt.
  • Divine Comedy Summary Inferno Song XV: Die Gewalttätigen gegen die Natur rennen unter einem Regen von Feuer. Dante und Virgil treffen Brunetto Latini, Dantes Lehrer, der von seinem Exil weissagt.
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto XVI: Dante sieht einige Florentiner der vorherigen Generation, großartige Sünder wie Iacopo Rusticucci. Verurteilt die Korruption in Florenz
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto XVII: Während Virgil mit dem Monster Gerione spricht, sieht Dante die Wucherer, die Gott und die menschliche Arbeit beleidigen. Diese wurden durch das geliehene Geld und nicht durch harte Arbeit im Leben bereichert. Dante setzt sie in den dritten Kreis des VII. Kreises der Hölle, gezwungen, in der glühenden Flamme des Flammenregens zu sitzen.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto XVIII: Der achte Kreis, First and Second Bedlam, Verführer und Schurken, einschließlich Jason, werden für immer mit Wimpern bestraft.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto XIX: Drittes Chaos, simoniacal Päpste, mit feurigen Füßen auf den Kopf gestellt. Papst Nicolò Orsini prophezeit die Ankunft von Bonifazio VIII, der noch am Leben ist, während Dante schreibt.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto XX: Von oben sieht Dante Wahrsager und Zauberer, die Männer täuschen, einschließlich Manto, dem Gründer von Mantua. Wahrsager, die, wie Dante selbst erklärt, "zu weit voraussehen wollten", sind nun gezwungen, nur zurückzublicken.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto XXI: Die Teufel möchten Dante angreifen, aber Virgil überredet sie, es nicht zu tun. Der Dämon Barbariccia, der die Eskorte sein wird, meldet sich mit einem sehr vulgären Körperklang.
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto XXII: Bolgia dei Barattieri, die wie Politiker und Diebe in kochendem Pech stehlen. Ein Verdammter versucht zu fliehen, wird aber von den Teufeln gefangen genommen. er fordert sie heraus und schlägt sie im Flug: Es ist Ciampolo di Navarra.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto XXIII: Bolgia der Heuchler, die mit Heuchelei täuschen, darunter zwei genießende Brüder aus Bologna und der Hohepriester Kaiphas.
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto XXIV: Bolgia der Diebe, einschließlich Pistoias Vanni Fucci; Sie werden von Schlangen bestraft.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto XXV: Vanni Fucci Blasphemie; eine Schlange greift es an und verbrennt es. Ein anderer Dieb macht eine Metamorphose in eine Schlange und die Schlange in einen Mann durch.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto XXVI: Bolgia betrügerischer Berater, verwandelt in Feuerzungen. Dante lernt Ulysses kennen, der davon berichtet, dass er die Säulen des Herkules zu einem Berg (dem Fegefeuer) überquert hat, der von einem Sturm überschwemmt wird. Ulysses steht für menschliche Kühnheit ("Du wurdest nicht dazu gebracht, wie Unmenschen zu leben") und den Wunsch nach Wissen.
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto XXVII: Noch immer unter den betrügerischen Beratern, trifft Dante auf Guido da Montefeltro, den damals bereuten Kapitän, der berichtet, er sei von Bonifazio VIII getäuscht und zur Sünde verführt worden und von einem Teufel in die Hölle gebracht worden trotz der Anwesenheit von San Francesco.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto XXVIII: Bolgia der Separatoren und Schöpfer von Streit und Kriegen: Sie werden auf ewig von einem Teufel geschnitten. Unter ihnen Muhammad und Ali.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto XXIX: Das gleiche Chaos. Der provenzalische Dichter Bertrand de Born wird geköpft, der seinen Kopf als Laterne benutzt. Im zehnten Chaos Alchemisten und Zauberer.
  • Zusammenfassung der Göttlichen Komödie Inferno Canto XXX: Dante ist immer noch im zehnten Bolgia, wo er Gianni Scricchi und andere findet, darunter den Meister Adam, einen Fälscher von Münzen, und die Frau des biblischen Putifarre.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto XXXI: Auf der Passage zwischen dem achten und neunten Kreis trifft Dante die Giganten Caco und Fialte. Antaeus wird von Virgil gelobt und bietet sich bereitwillig an, den beiden zu helfen, damit sie im neunten Kreis ankommen. er lässt sie nach Cocito hinunterfahren, in dessen Eis Verräter bestraft werden.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto XXXII: 32. Neunter Kreis: Die Verräter, aufgeteilt in vier Sektionen: Die Verräter der Verwandten sind in Caina, die Verräter der Heimat im Antenora, die Verräter der Wohltäter im Tolomea und die Verräter der Freunde im Giudecca.
  • Divine Comedy Summary Inferno Canto XXXIII: Neunter Kreis: Verräter gegen die Heimat. Dante kennt den Grafen Ugolino della Gherardesca, der sagt, er sei dazu verurteilt, mit seinen Kindern und Enkeln zu verhungern. Hier ist eine starke Beschimpfung gegen Pisa. Er trifft auch Branca Doria, um zu betrügen, aber Dante weiß, dass er 1330 noch am Leben war. Dante stellt sich vor, dass seine Seele bereits in der Hölle ist, während sein Körper von einem Teufel bewohnt wird, der an seiner Stelle handelt. Beschimpfungen gegen Genua. Im selben Lied stecken ein Pisaner und ein Genueser, die beide verurteilt sind: Die beiden rivalisierenden Städte werden beide von Dante verurteilt.
  • Divine Comedy Zusammenfassung Inferno Canto XXXIV: Last Circle: Die schreckliche Vision von Luzifer, der halb im Eis steckt und gigantische Flügel hat, deren Bewegung das Eis selbst hervorbringt. Dante verlässt die Hölle durch einen Tunnel zum Fegefeuer.

DIVINE COMEDY: PURGATORY SUMMARY: Dantes Reise geht weiter: Das Studium der Divine Comedy geht weiter mit unseren Zusammenfassungen der Lieder von Purgatory:

  • Divine Comedy: Fegefeuer Zusammenfassung

DIVINE COMEDY: SUMMARY PARADISE: Dantes Reise in Begleitung von Beatrice geht im Paradies weiter:

  • Divine Comedy: Paradise Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG DER GÖTTLICHEN KOMÖDIE: ALLES WAS ZU STUDIEREN IST - Was du brauchst, um die Göttliche Komödie zu studieren, ist hier:

  • Anmerkungen zu Dante Alighieri und The Divine Comedy
  • Die göttliche Komödie
  • Paraphrase der göttlichen Komödie
  • Divine Comedy Zusammenfassung im Allgemeinen

THEMA ÜBER DIE GÖTTLICHE KOMÖDIE. Benötigen Sie ein Thema? hier klicken:

  • Allgemeines Thema der Göttlichen Komödie
  • Kurzer Aufsatz über Dante Alighieri

AUFGABEN: ZUSAMMENFASSUNGEN, THEMEN UND BÜCHER - Lernen Sie mit uns dank unserer Zusammenfassungen:

  • Buchzusammenfassungen: alles für Hausaufgaben
  • Tritt der Gruppe bei: SOS-Hausaufgaben: Zusammenfassungen und Themen