Physische Beschreibung der Promessi Sposi-Charaktere

Anonim

PHYSIKALISCHE BESCHREIBUNG EIGENSCHAFTEN VERHEIRATET

Haben Sie sich jemals die Merkmale von Renzo oder Lucia vorgestellt? Die Charaktere von Manzonis I Promessi Sposi wurden vom Autor sehr sorgfältig beschrieben, als ob die Informationen über die Wechselfälle von Renzo und Lucia nicht genug wären, und er fügte den armen Schülern viel Arbeit hinzu.
Glücklicherweise sind wir hier, um Ihnen die physischen Beschreibungen der Protagonisten des Romans zukommen zu lassen, die nützlich sind, um die Zusammenfassungen zu vertiefen, ein Thema über den fraglichen historischen Roman zu schreiben und die Fragen der gewissenhaftesten Profis zu beantworten!

Für eine umfassende Studie des Romans finden Sie hier unsere kostenlosen Ressourcen: Promessi Sposi: Zusammenfassung, Analyse und Themen

Suchen Sie das komplette Grundstück in wenigen Zeilen? Lesen Sie hier: Kurze Zusammenfassung Promessi Sposi

Descrizione fisica dei personaggi dei Promessi Sposi

(Foto: Ed. Monnier)

VERSPRECHEN VERHEIRATET EIGENSCHAFTEN

Wie wir wissen, werden die Charaktere von "I promessi sposi" von Manzoni indirekt durch die Beschreibung der Landschaft, des Hauses und des physischen Aspekts dargestellt. Die Beschreibung des physischen Aspekts ist bereits im ersten Kapitel enthalten, wenn Don Abbondio die beiden Guten trifft, und wir werden, dem Faden des Romans folgend, gleich hier beginnen, um die physischen Eigenschaften der Hauptfiguren der Verlobten zu beschreiben.

Bevor wir anfangen, machen wir eine kleine Notiz, um uns zu erinnern: Manzoni verweilt nie in der physischen Beschreibung der Charaktere, die er kurzen und lebendigen Federstrichen anvertraut, und verlässt die Vorstellungskraft des Lesers.

  • Die Guten : Sie waren mehr oder weniger reif und trugen eine Art Uniform, die das Image von Wildheit und Arroganz verstärkte und einige Gemeinsamkeiten aufwies: Bart, langes, von einem Netz gehaltenes Haar, grüne Jacken, Juwelen, auffällige Waffen ( zwei Pistolen, ein Breitschwert, ein Messergriff) und eine große Quaste.
    Um mehr zu erfahren, lesen Sie: I bravi in ​​I Promessi Sposi: Kleidung, Rollen und Eigenschaften
  • Don Abbondio : Seine physische Beschreibung wird nur angedeutet, mit der Besonderheit seiner grauen Augen. Dieses Merkmal lässt sich auf die mehrfach gewählte Neutralität des Prior zurückführen, der die mit der Stellungnahme verbundenen Verantwortlichkeiten nicht toleriert. Wir wissen, dass er ein älterer, schüchterner Mann von mittlerer Statur und langsamer Bewegung ist. Er trägt das Kleid der Pfarrer mit einem dunklen Palandrana und einem Dreikornhut.
    Weitere Informationen: Charaktere Promessi Sposi: Vergleich zwischen Don Abbondio und Fra Cristoforo
  • Perpetual : Das Alter der Frau wird als "synodal" in dem Sinne angegeben, wie es die Kanoniker für die Kellnerinnen der Priester vorschreiben, also über fünfzig Jahre; immer noch Single, vermutlich nicht sehr attraktiv.
  • Wenn wir die Geschichte fortsetzen, treffen wir die physische Beschreibung der jungen Lucia, die am Ende von Kapitel II anwesend ist, als Renzo zu ihr kam, um ihm die Geschichte zu erklären, die Don Abbondio ihm zuvor erzählt hatte. Lucia wird als "bescheidene Schönheit" beschrieben, was sowohl nicht übermäßige Schönheit als auch mit Bescheidenheit verbundene Schönheit bedeuten kann.
    Er kleidet sich immer demütig und unaufdringlich, aber in der Beschreibung zum Hochzeitsmorgen sollte beachtet werden, dass das Adjektiv zwei häufig vorhanden ist (zwei Slips, zwei Zinnoberrotsocken, zwei abwechselnde Knöpfe) und die Figur des Kreises (Heiligenschein, goldene Knöpfe, runde Haare, ihre Freunde bildeten einen Kreis), der zusammen ein harmonisches und ausgewogenes Bild der jungen Frau projiziert. Eine Besonderheit ist der Heiligenschein, ein Symptom starken Glaubens. Lucia wird in einem Hochzeitskleid mit populärer Eleganz und einer Art Nadelkrone im Haar erscheinen.
    Weitere Informationen finden Sie unter: Charaktere Promessi Sposi: Vergleich zwischen Lucia und der Nonne von Monza
  • Renzo ist ein junger Mann in den Zwanzigern. Die bemerkenswerteste Erwähnung seines Aussehens sind die "breiten Schultern des Bergsteigers", mit denen es die Menge davon abhält, das Haus des provisorischen Vikars anzugreifen. Es ist daher solide und wahrscheinlich hoch gebaut. Für die Hochzeit zieht sie sich gut an und trägt einen Dolch am Gürtel, mit dem sie Don Abbondio unfreiwillig erschrecken wird. Normalerweise kleidet er sich als Handwerker und Bauer.
    Weitere Informationen: Charaktere Promessi Sposi: Renzos Beschreibung
  • In Kapitel III gibt es eine kurze Beschreibung des physischen Erscheinungsbildes von Azzecca-Garbugli, die mit der "roten Nase" und dem "Wunsch nach Himbeeren auf der Wange" beschrieben wird, dh dem Essen und Trinken gewidmet ist.
  • In Kapitel vier wird Pater Cristoforo beschrieben: Er war ein reicher und bewaffneter Mann und hat immer noch einen imposanten Körperbau und lebhafte Augen: Die Augen, die zwei Pferden ähneln, die in Schach gehalten werden, sind ein Symptom von Großzügigkeit, aber auch von Festigkeit. Als Kapuziner trägt er immer die Gewohnheit. In den Jahren des Romans ist er bereits volljährig.
  • Don Rodrigo trifft sich zum ersten Mal in Kapitel fünf und wird nur ins Gesicht geschrieben, "um im Mund derer getötet zu werden, die ein Gebet sprechen". Tatsächlich spiegelt der besondere Ausdruck von Don Rodrigo die Bosheit seiner Seele wider. Jung und arrogant gibt er sich als tapferer Edelmann aus, aber es ist nur eine Prahlerei. Kleide dich wie ein Adliger, trage ein Schwert, reite auf einem Pferd.
  • Das Unbenannte : Jetzt älter und weißhaarig, behält er die Größe des Körpers und einen heftigen Blick. Sein Lebensstil und vermutlich die Kleidung sind rau. Nach der Umstellung wird er keine Waffen mehr tragen.
    Hier die vollständige Beschreibung: Charaktere Promessi Sposi: das Porträt des Unbenannten
  • La Monaca di Monza : Die Präsentation erfolgt auf zwei Arten, aus Lucias Sicht und direkt durch ein Porträt von Manzoni. Die Autorin gibt an, dass Gertrude von einer geschlagenen, "verblassten und zersetzten" Schönheit war, ein Detail, das uns verstehen lässt, wie moralisch gequält sie war, mit einem schwarzen Schleier, der von beiden Seiten des Kopfes fiel und darunter eine sehr weiße Binde wie die Stirn, die ihr Gesicht umrahmte.
    In der Blässe seines Gesichts tauchten zwei schwarze Augenbrauen auf, ein Paar Augen, die manchmal Angst erregten und andere um Hilfe baten, und rosa Lippen. Ihr Kleid war eng anliegend und eine schwarze Haarsträhne löste sich aus dem Verband, was bezeugte, dass sie nicht einmal die Regeln des Klosters beachtet hatte, die vorschrieben, sie kurz zu halten. Die Wahl von Schwarz und Weiß spiegelt die Persönlichkeit der Nonne wider, die von Reinheit und Sünde beherrscht wird.
  • Antonio Ferrer: Eine ziemlich wichtige Figur, die nicht zu den Hauptfiguren gehört, ist Antonio Ferrer.
    Lesen Sie hier, wer er ist und welche Rolle er spielt: Promessi Sposi: Wer war der Kanzler Antonio Ferrer?

ZUSAMMENFASSUNG DER VERHEIRATETEN VERSPRECHEN: ALLES, WAS ZU STUDIEREN IST

Alles, was Sie brauchen, um mehr über den Promessi Sposi Roman zu lernen und zu lernen, finden Sie unter diesen Links:

  • Suchen Sie andere Ideen, um die Verlobten zu studieren? Lesen Sie hier: Zusammenfassung der Verlobten Kapitel für Kapitel
  • Zusammenfassung und Analyse von I Promessi Sposi
  • Promessi Sposi Analyse: alle Kapitel
  • Wenn Sie den Roman wirklich nicht kommentieren können, helfen wir Ihnen! Klicken Sie hier: The Betrothed: Kommentar
  • Wie man den Text der Verlobten analysiert
  • Weitere Informationen: Abschied vom Monti di Lucia: Zusammenfassung und Kommentar
  • Sätze werden berühmt: Die bekanntesten Sätze der Verlobten
  • Müssen Sie ein Thema im Unterricht über die Verlobten machen? Hier sind unsere wichtigsten Tipps: Theme on the Betrothed gespielt

Benötigen Sie weitere Zusammenfassungen? Tritt der Facebook-Gruppe bei: Sos Tasks: Zusammenfassungen und Themen