Anonim

Mark Zuckemberg bleibt nicht stehen, um den Erfolg von Netflix zu verfolgen, und stellt sich der Herausforderung: In Kürze wird ein echtes Web-TV auf Facebook implementiert. Neben YouTube und Twitter bereitet sich das blaue soziale Netzwerk daher darauf vor, sein Kapital in originale Inhalte wie die TV-Serie zu investieren, von der wir heute wissen, dass sie eines der beliebtesten Produkte bei jungen Menschen ist.

Image

Der Facebook-Fernseher wird jedoch auch mit Inhalten angereichert, die ihn wie einen echten Fernseher mit normalen Sendern aussehen lassen. Tatsächlich scheint es auch eine Reality-Show zu geben, die darauf abzielt, die Jungs mit virtueller Realität kennenzulernen, bis sie sie tatsächlich treffen. Sportveranstaltungen sind ebenfalls geplant.

Umfassende Planung, deren wirtschaftlicher Aspekt noch unklar ist. Wird es bezahlt oder kostenlos? Im letzteren Fall würden die Inhalte durch Werbung unterbrochen, aber dennoch von Palo Alto aus sind sie nicht aus dem Gleichgewicht geraten: Die offizielle Präsentation sollte Mitte Juni stattfinden. Vorerst nur Gerüchte.