Anonim

GIOVANNI PASCOLI: BIOGRAPHIE, GEDANKEN UND ARBEITEN

Studieren Sie Dekadentismus und müssen Sie Giovanni Pascoli unter den italienischen Vertretern vertiefen? In der Tat ist es ein sehr wichtiger Autor, der im letzten Schuljahr studiert hat und daher auch während der Abiturprüfungen geprüft wird. Darüber hinaus ist Pascoli auf jeden Fall ein faszinierender und interessanter Schriftsteller, vor allem, weil er bekannte Gedichte komponiert hat, die aus kleinen, aber bedeutungsvollen Objekten bestehen . Und wer war nicht beeindruckt von der Poetik des Jungen oder des Nestes ? Wenn Ihnen etwas nicht klar ist oder Sie ein synthetisches Bild dieses Autors benötigen, lesen Sie weiter: Wir geben Ihnen eine kurze Zusammenfassung von Giovanni Pascolis Leben, Denken und Arbeiten.

Verpassen Sie nicht: Verfolgen Sie Pascoli First Test 2018: Textanalyse

Giovanni Pascoli: biografia, pensiero e opere

GIOVANNI PASCOLI: BIOGRAPHIE

Giovanni Pascoli wurde 1855 in San Mauro in der Romagna geboren und verbringt eine friedliche Kindheit. Mit 7 Jahren trat er in das Kolleg der Piaristenväter in Urbino ein, wo er eine hervorragende Ausbildung erhielt. Am 10. August 1867 wurde sein Vater von Fremden getötet. Er setzte sein Studium in Bologna und anschließend in Florenz fort und verstarb anschließend seine Schwester Margherita, seine Mutter und die Brüder Giacomo und Luigi. Wirtschaftliche Schwierigkeiten zwangen ihn, die Schule zu verlassen und wurden im Rahmen einer subversiven Demonstration festgenommen. Dank seines Lehrers Carducci verlässt er das Gefängnis und machte 1882 seinen Abschluss. 1884 erhielt er einen Lehrauftrag in Massa, wo er seine Schwestern Ida und Maria mit ihm zusammenbringen konnte, um das Nest wieder aufzubauen. Das Nest wird jedoch zu einer umfassenden Erfahrung, die die drei Brüder daran hindert, ein Liebesleben zu führen. Das Nest wird dann zu einem Käfig: Wenn Giovanni versucht, eine Beziehung zu einer Frau aufzubauen, wird er von der Eifersucht seiner Schwester Maria blockiert. Ihre Schwester Ida versucht aus dem Nest zu entkommen und wird bei ihrer Hochzeit im Jahr 1895 von Pascoli als Verrat empfunden. Anschließend versucht Pascoli eine geheime Beziehung mit einer Frau, aber wieder wird alles von Marias Eifersucht in die Luft gesprengt. In dieser Zeit entwickelte sich eine Dichtung, die sich auf den Totenkult und die Trauer konzentrierte. Für den Rest seines Lebens hat Giovanni berufliche Erfolge und lebt mit seiner Schwester Maria zusammen. Er starb 1912 in Bologna .

WERKE VON GIOVANNI PASCOLI

Kommen wir nun zur Liste der Hauptwerke von Giovanni Pascoli:

  • Myricae (neun Ausgaben von 1891 bis 1911):
    Der Titel stammt aus einem Vers von Virgil (arbusta iuvant humilesque myricae, ich mag Sträucher und bescheidene Tamarisken) und erinnert an die Poetik von Objekten mit dem Namen einer einfachen Pflanze. Poesie ist einfach, aus Landschaften gemacht, aus kleinen Dingen. Die Natur ist das Symbol für etwas Tieferes und wird immer mit metaphorischer Absicht beschrieben. Der Titel spielt auch auf die Kürze der Kompositionen und die einfache Sprache an. Die Themen sind hauptsächlich das Nest, die Landschaften, das Begräbnisthema. Die Sammlung ist der Erinnerung an den Vater gewidmet.
  • Gedichte (1897, 1900, 1904) und neue Gedichte (1908):
    das sind anspruchsvollere kompositionen, charaktere aus dem bäuerlichen leben entstehen, die wir inspirieren müssen. Tatsächlich fördert die Kampagne einen einfachen Lebensstil voller positiver Werte. Darüber hinaus bezieht sich die bäuerliche Welt, geschlossen und geschützt, auf das Thema des Nestes.
  • Lieder von Castelvecchio (1903):
    Sie sind dem Gedächtnis der Mutter gewidmet. Die Gedichte konzentrieren sich auf einfache Dinge, sind aber länger und komplexer. Die Symbolik ist akzentuierter, das Begräbnisthema ist besessener und das Thema des Nestes ist komplexer. Der Tod ist eine Quelle der Qual, aber die Toten sind Präsenzen, die das Nest schützen. Liebe und Eros tauchen auch auf, Erfahrungen, die dem Dichter jedoch verwehrt bleiben.
  • Gesellige Gedichte (1904-1905):
    klassische Figuren wie Alexander der Große und Solon tauchen auf.
  • Hass und Hymnen (1906):
    Kompositionen mit einem ideologischen und moralischen Aspekt.
  • Kursive Gedichte (1911):
    Italienische Geschichtsereignisse werden gefeiert
  • Lieder von König Ezio (postum):
    Es ist ein episches und historisches Gedicht
  • Gedichte des Risorgimento (Nachwirkungen)

GIOVANNI PASCOLI GEDANKEN: POETIK

Giovanni Pascolis Poetik befasst sich im Wesentlichen mit der Zentralität von Objekten und der Poesie des Jungen. Pascolis Denken spiegelt im Wesentlichen die Krise des Positivismus und die Entstehung idealistischer und spirtualistischer Theorien wider. Jenseits der Grenzen der Wissenschaft öffnet sich das Unwissbare, das Unbekannte, das wahre Wesen der Realität.

Die Poetik von Objekten

Objekte spielen in Pascolis Poetik eine wichtige Rolle. Sie werden durch die subjektive Vision des Dichters gesehen, nehmen symbolische und anspielende Werte an und verweisen auf etwas Unbekanntes. Wahre Erkenntnis der Realität erfolgt durch irrationale und logikfreie Werkzeuge.

Die Poesie des Jungen

Pascoli zufolge ist der Dichter der Junge, der in den Tiefen eines jeden Mannes überlebt. Wie ein Kind, das Dinge zum ersten Mal sieht, benennt der Junge Dinge mit einer Sprache, die über die verbale Kommunikation hinausgeht und direkt in die Tiefe der Dinge geht. Hinter der Metapher des Kindes verbirgt sich die Vorstellung von Poesie als einem alogischen und einfallsreichen Wissen. Dank seiner Art, Dinge wahrzunehmen, lässt uns der junge Dichter die Wahrheit wissen. Der Junge entdeckt die geheimen Entsprechungen zwischen Dingen, die durch ein Netzwerk von Symbolen miteinander verbunden sind, die für die Sinne unsichtbar sind: Der Dichter ist dann ein Seher, der es schafft, auf das Unbekannte zurückzugreifen. Für Pascoli muss die Poesie rein und spontan sein: Der Dichter singt zum Singen, ohne sich pädagogische oder zivile Ziele zu setzen.

GIOVANNI PASCOLI: ZUSAMMENFASSUNGEN UND ANMERKUNGEN

Erfahren Sie mehr über Pascoli, indem Sie unsere kostenlosen Ressourcen nutzen:

  • Dekadentismus in Italien: literarische Exponenten
  • Dekadentismus in Europa, Autoren und Werke
  • Giovanni Pascoli und seine Poetik
  • Pascolianischer Pessimismus
  • Konzeptkarte: Giovanni Pascoli
  • Erster Test Maturity: Verfolgen Sie auf Pascoli
  • Kurzer Aufsatz über Giovanni Pascoli

ERSTER REIFENTEST 2018: AUTOR, TRACKS UND ENTWICKLUNGEN

Wenn Sie die Abiturprüfung 2018 ablegen müssen, verpassen Sie nicht alle unsere Ressourcen:

  • Spuren durchgeführt vor dem Abitur 2018

  • Erste Prüfung des Autors 2018