Anonim

Zusammenfassung Die Jungen der Pàl-Straße von Ferenc Molnár

Die Jungen der Via Pàl ist ein Kinderbuch, das von Ferenc Molnàr geschrieben und 1906 zum ersten Mal in einer Zeitschrift veröffentlicht wurde. Der Roman war ursprünglich für Erwachsene gedacht, da er Kritik am Platzmangel für Kinderspiele enthält. Es ist einer der beliebtesten ungarischen Romane und zählt zu den Klassikern der Kinderliteratur. Ist das Lesen dieses Buches in Ihren Hausaufgaben enthalten und haben Sie Schwierigkeiten, die Zusammenfassung zu schreiben? Keine Sorge, wir helfen Ihnen weiter: Hier finden Sie die Zusammenfassung nach Kapiteln mit einer ausführlichen Beschreibung der Charaktere.

Kaufen Sie das Buch bei Amazon

Kaufen Sie die DVD bei Amazon

Image

Handlung Die Jungs von der Via Pàl: Zusammenfassung Kapitel 1

Der Roman beginnt mit dem Läuten der Glocke, die offiziell das Ende des Unterrichts festlegt: Der Schriftsteller erhält die Gelegenheit, die physischen und psychischen Eigenschaften der kleinen Protagonisten vorzustellen. Giovanni Boka, der Anführer der Gruppe, ist ein ernsthafter und ruhiger 14-jähriger Junge. Ernesto Nemecsek ist ein blondes, gebrechliches und ehrliches Kind, das niemandem etwas bedeutet und das oft die Rolle des Opfers spielt. Desiderio Gereb ist der "verlockende Dämon" mit dem ungestümen und eifersüchtigen Charakter von Boka. Neben ihnen sind andere Typen wie der elegante Csele, die starken Csònakos, Barabàas und Kolnay, Weisz und Csengey, die Besten der Klasse. Im ersten Kapitel wird die Rolle von Boka deutlich, der es schafft, die Herzen von Csele und Gereb zu besänftigen, die sich um ein Stück Nougat streiten. Boka hörte dann entrüstet der Kriegserklärung der Pasztor-Brüder zu.

Wenn Sie mehr Zusammenfassungen benötigen: Kinderbuchzusammenfassungen: ausländische Autoren

Zusammenfassung Die Jungs von der Via Pàl, Kapitel 2

Der Autor beschreibt weiter das Feld der Via Pàl, ein unebenes und leeres Gelände in der Nähe eines Dampfsägewerks, umgeben von einem fallenden Zaun. Dieses Camp für Kinder steht für Freiheit, einen Ort, an dem alles möglich ist. Das Feld der Via Pàl wird zu einer "Militärbasis", in der die Jungen, die Positionen als Kapitän, Leutnant oder einfacher Soldat innehatten (Rolle nur von Nemecsen), Festungen und Schlösser errichteten. Ein weiterer Charakter erscheint, Cecco Àts, Leiter der roten Hemden des Botanischen Gartens, Rivalen der Jungen der Via Pàl. Cecco stiehlt die rot-grüne Flagge, Symbol der Armee unserer Protagonisten.

Zusammenfassung Kapitel 3 Die Jungs von der Via Pàl

Boka, Csònakos und Nemecsek dringen in das feindliche Gebiet ein. Nemecsek nimmt zwei Gefrierbäder; Gerébs Verrat und der Zweck der Rothemden, das Feld in der Via Pàl zu stehlen, werden entdeckt.

Die Jungs von der Via Pàl, Zusammenfassung Kapitel 4

Es entsteht die Existenz der Società dello Stucco, zu der einige der Jungen aus der Via Pàl gehören, und die von Professor Ràcz entlarvt wird, der ihre Auflösung verhängt und die Gründung einer neuen Gesellschaft untersagt. Trotzdem treffen sich die Jungen, um den neuen Präsidenten zu wählen, und diesmal spioniert Nemecsek die Bewegungen des Verräters Geréb aus: Er kann ihn jedoch nicht vor den anderen bloßstellen und sein Name steht im schwarzen Buch der Firma.

Zusammenfassung Kapitel 5 Die Jungs von der Via Pàl

Der Verräter Gereb schlägt den Rothemden vor, das Feld in Besitz zu nehmen, indem er den Hausmeister korrumpiert, aber die Jungen akzeptieren es nicht. In der Zwischenzeit betritt Nemecsen den Botanischen Garten und erhält die Flagge zurück. Der Junge gewinnt die Bewunderung von Ats, der ihm anbietet, Teil der roten Hemden zu sein. Die Weigerung kostete ihn ein weiteres Bad im gefrorenen Wasser des Sees.

Die Jungs von der Via Pàl, Zusammenfassung Kapitel 6

Boka macht die Jungs auf die Bedrohung durch die Rothemden aufmerksam und schlägt einen detaillierten Nahkampfplan vor. Jeder hat eine bestimmte Rolle, einschließlich Nemecsek, der ein Assistent ist. Gereb bedauert, was er getan hat und bittet Boka um Vergebung, indem er die Flagge zurückgibt.

Zusammenfassung Die Jungs von der Via Pàl: Kapitel 7

Gereb ist vergeben und bittet darum, unter den Jungen der Via Pàl wieder aufgenommen zu werden. Die Jungs heißen ihn willkommen und Boka lädt alle ein, ihm in Zukunft nicht vorzuwerfen, was er getan hat. Das Kapitel endet mit einer weiteren Vergebung, der von Nemecsek gegenüber den Pasztor-Brüdern, die ihn in den eisigen See geworfen haben.

Kapitel 8 Die Jungs von der Via Pàl, Zusammenfassung

Einige Jungen der Via Pàl bringen die Flagge zu ihren Feinden zurück, um sie mit Ehre zurückzugewinnen. Der Kampf zwischen Mut und Sandbomben der Festungen beginnt. Nemecsek greift auch ein, der krank und der elterlichen Kontrolle entkommen ist, Ats gegenübersteht und den Sieg erringt.

Die Jungs von der Via Pàl, Zusammenfassung Kapitel 9

Nemecsek wird wieder in die Stuck-Gesellschaft aufgenommen und seine Gefährten geben ihren Fehler bei der Beurteilung zu.

Kapitel 10 Die Jungs von der Via Pàl, Zusammenfassung

Nemecsek stirbt in den Tränen seiner Familie und seiner Gefährten. Die Rothemden werden aus dem Botanischen Garten gejagt, während das Via Pàl-Feld für den Bau eines neuen Gebäudes verkauft wird. Der Roman endet mit den bitteren Tränen von Boka, der sich offiziell von seiner Kindheit verabschieden kann.

Benötigen Sie Zusammenfassungen oder Themen? Tritt der Gruppe bei: SOS-Hausaufgaben: Zusammenfassungen und Themen

(Foto: mit freundlicher Genehmigung von RTI)