Anonim

Das Warten auf Millionen von Fans endete am 23. Mai, dem lang erwarteten Datum der Veröffentlichung des Films Solo: Eine Star Wars-Geschichte, der auf den 71. Filmfestspielen von Cannes gezeigt wurde. Es ist der zweite Film in der Ausgründungsserie, die sich der Welt von Star Wars widmet und von Ron Howard inszeniert und von Jon Kasdan und Lawrence Kasdan geschrieben wurde . Der Film spielt elf Jahre vor "Eine neue Hoffnung" und erzählt den jungen Leuten von Han Solo, dem charismatischsten Charakter der Saga, im Alter von achtzehn bis vierundzwanzig Jahren. Eine Entscheidung, Solos Kindheit nachzuvollziehen, die alle Liebhaber des Genres der Gefahr widersprüchlicher Gefühle aussetzte: die Angst, einen geliebten Charakter ruiniert zu haben, und der unaufhaltsame Wunsch, die Abenteuer und Missgeschicke zu entdecken, die Han im Laufe der Zeit gemacht haben Solo, Han Solo.

Neuer Film Solo: Ein Star Wars Story-Stream

Die Handlung

Der Film führt uns auf den Planeten Corellia, wo Han-Alden Ehrenreich seine ersten Schritte als Gesetzloser unternimmt und versucht, dank seines angeborenen Talents als Weltraumpilot seinen Lebensunterhalt zu verdienen. In der Galaxis jedoch verschwören dunkle Mächte im Schatten und bedrohen die Republik, doch Han ist noch zu jung, um sich mit den Ursachen der Großen auseinanderzusetzen. Wir werden seine erste große Liebe Qi'ra (Emilia Clarke) kennenlernen und an dem Treffen mit dem ersten Team teilnehmen, das ihn in die Welt des galaktischen Verbrechens einführen wird: Beckett-Woody Harrelson, sein Führer und Mentor, Rio Durant-Jon Favreu und Val-Thandie Newton, das letzte Mitglied der Crew. Die wahre Offenbarung wird jedoch das Treffen mit Lando Carlissian und dem vielgeliebten zukünftigen Copiloten Chewbecca sein. Schamlosigkeit und Mut sind zwei Eigenschaften, die dem jungen Protagonisten nicht fehlen, aber etwas auf seinem Weg wird schief gehen: Bald wird er sich von seinem geliebten Qi'ra trennen müssen und nur wenn er sich als Pilot einschreibt und seinen Nachnamen verdient, wird er ihn endlich zurückbekommen.

Neugier

  • Die Dreharbeiten zu Solo fanden hauptsächlich in den Pinewood Studios in Großbritannien sowie an zwei internationalen Standorten in den Dolomiten und auf Fuerteventura statt.
  • Das Erscheinungsdatum des Films in den USA, der 25. Mai, wurde nicht zufällig gewählt: Es ist genau das gleiche, in dem er 1977 in der Star Wars-Halle ankam.
  • Das Casting für die Rolle des Solo war eines der komplexesten und seit langem von Universal geleiteten: Über 3000 Kandidaten wurden untersucht.

Wo kann man es sehen?

Die einzige Möglichkeit, dieses neue und lang ersehnte Kapitel der Saga nicht zu verpassen, besteht im Moment darin, in eines der 800 Kinos zu gehen, die den Film in ganz Italien ausstrahlen. Viele fragen sich, ob und wann es möglich sein wird, es auch im Streaming zu sehen, aber da die Veröffentlichung in den Kinos so aktuell ist, müssen wir noch etwas länger warten. Viel Spaß!