Anonim

ZUSAMMENFASSUNG DER VERHEIRATETEN VERSPRECHEN

Möchten Sie I Promessi Sposi schnell lernen, ohne Zeit zu verlieren? Hier ist die kurze Zusammenfassung von Alessandro Manzonis Promessi Sposi. Die Handlung des Romans findet zwischen 1628 und 1630 statt.
Im Herbst 1628 schlendert der Pfarrer Don Abbondio in der von den Spaniern regierten Lombardei in einem Dorf, dessen Name nie erwähnt wird, mit einem Brevier für Gebete in der Hand durch die Straßen der Stadt. an einer Kreuzung erhält er eine Drohung von Don Rodrigo "Bravo", dem Gentleman der Stadt, weil er die Ehe zwischen Renzo und Lucia nicht feiert. Zurück in der Pfarrei gesteht Don Abbondio Perpetua alles, der schwört, nichts zu sagen. Da er nicht weiß, wie er sich regulieren soll, erfindet er Ausreden, um die Hochzeit nicht zu feiern, aber Renzo zwingt ihn zur Wahrheit. Er ging daher zu dem Anwalt namens Azzeccagarbugli, aber ohne Hilfe zu bekommen: Der Mann hat Angst vor Don Rodrigo und weigert sich, ihm zu helfen.
Pater Cristoforo, Lucias Beichtvater, geht ebenfalls zu Don Rodrigo, um den Stunt zu beenden, scheitert jedoch und Renzo und Lucia versuchten nach einigen Unstimmigkeiten (Versuch einer überraschenden unterirdischen Hochzeit), Lucia von Don Rodrigo-Schergen zu entführen ) sind gezwungen, aus ihrem Land zu fliehen: Lucia wird in ein Kloster in Monza gehen, das einer Nonne, Gertrude, anvertraut ist, während Renzo nach Mailand zu den Kapuzinermönchen gehen wird, in der Hoffnung, Hilfe zu finden.

Hier finden Sie alles, was Sie zum Lernen von Promessi Sposi benötigen: Promessi Sposi: Zusammenfassung, Analyse und Themen

Verpassen Sie nicht: Kapitel 1 Promessi Sposi: Detaillierte Zusammenfassung und Analyse

Riassunto breve Promessi Sposi

Promessi sposi erste endgültige Ausgabe nach Sprachrevision in Florenz 1840

KURZE ZUSAMMENFASSUNG DER VERHEIRATETEN VERSPRECHEN. Der Aufstand in Mailand, der Monza von Monza, der Ernennte

Die Stadt, als er ankommt, ist in Aufruhr wegen der Hungersnot: In Mailand sucht Renzo Hilfe im Kloster von Pater Bonaventura, doch als er ihn nicht findet, beschließt er, die Stadt zu besuchen und befindet sich mitten in einem Volksaufstand gegen einen Ofen, in dem Bürger protestieren gegen die steigenden Brotkosten. Er nimmt an der Revolte teil und der Ofen wird geplündert.

Renzo unterhält sich rücksichtslos mit anderen Bürgern der Brotrevolte und wird von einem Polizisten gehört, der den Jungen überredet, ihm in die Vollmondtaverne zu folgen, wo er ihn betrinkt und seinen Namen gesteht. Am nächsten Morgen wird der junge Mann zu Unrecht als Rebell angeklagt und festgenommen. Er flieht und findet mit seinem Cousin Bortolo, einem Seidenspinner, Zuflucht in Bergamo, das Teil der Republik Venedig ist.

Lucia hingegen ist in Monza. Don Rodrigo hat seine Spuren verloren. Er findet sie wieder, aber Lucia ist innerhalb der Klostermauern geschützt, und er wagt es nicht, ein Nonnenkloster anzugreifen, um das Mädchen mit Gewalt zu ergreifen, und bittet den Unbenannten um Hilfe, einen Mann, der grausamer als er ist, aber mit großer Kraft und Stärke. Letzterer entführt mit der Komplizenschaft von Egidio, einem Freund der Nonne, Lucia und bringt sie zu ihrem Schloss.

Betroffen von seiner Güte beginnt er zu bereuen: In derselben Nacht hat der Unbenannte eine sehr starke Gewissenskrise und bekehrt sich: Er befreit Lucia und vertraut sie zwei Freunden an (Donna Prassede und Don Ferrante); Sein Weg ist beendet, als er ein langes Gespräch mit dem Erzbischof von Mailand, Kardinal Federigo Borromeo, führt.

VERHEIRATETE VERSPRECHEN, ALLGEMEINES: DIE MAILANDER PEST UND DIE ZUSAMMENARBEIT VON RENZO UND LUCIA

Renzos Situation ist entschieden komplizierter: Alle verfolgen ihn und es kommt Verzweiflung, als Lucia Renzos Briefe entgegennimmt und ihn von Agnese antwortet, die ihn einlädt, sich damit abzufinden, seine Geliebte aufzugeben, seit er es getan hat Gelübde der Keuschheit, während sie eine Gefangene im Palast des Unbenannten war. Währenddessen ist die allgemeine Situation auf dem Kopf: Der Krieg von Mantua oder Monferrato ist im Gange, und der Kaiser beschließt, eine Armee deutscher Landskönige nach Italien zu schicken.

Diese bringen die Pest mit sich, die sich auch in Mailand ausbreitet. Die Stadt ist in den Händen der Monatti, die dafür sorgen, dass die Kranken und Sterbenden eingesammelt und zum Lazzaretto gebracht werden. Don Abbondio, Agnese und andere finden Zuflucht direkt in der Burg der Unbenannten, die zu einer karitativen Seele geworden ist. Renzo, der den Zustand der Verwirrung ausnutzt, kehrt aus Bergamo zurück. Wie Don Rodrigo hat er die Pest satt. Letzterer schickt Griso, nachdem er die Nacht im Griff fiebriger Alpträume verbracht hat, um einen berühmten Geheimchirurgen zu rufen, der die Kranken heilt, ohne sie den Gesundheitsbehörden zu melden, aber sein treuester Mut verrät ihn und statt des Arztes kommen die Monatti das bringt ihn zum Lazzaretto. Sogar der Diener wird an der Pest sterben.

Aber während Renzo heilt, wird der Gentleman mit der Vergebung von Renzo und Lucia sterben. Währenddessen ist Lucia im Lazzaretto, wo sie sich um die Kranken kümmert. Hier angekommen, trifft Renzo auch Fra Cristoforo und Don Rodrigo zum Zeitpunkt des Todes und nimmt schließlich sein Versprechen an, das jedoch immer bereit ist, seinem Votum zu vertrauen. Der Junge gibt sich nicht ab und bittet Fra Cristoforo, einzugreifen: So entbindet der Mönch Lucia von seiner Stimme. Kurz nachdem der Regen auf Mailand zu fallen beginnt, wird die Pest beseitigt.

ZUSAMMENFASSUNG DER VERHEIRATETEN VERSPRECHEN: SCHLUSSFOLGERUNGEN

Lucia erfährt vom Tod von Fra Cristoforo, Don Ferrante und Donna Prassede und vom Sühnepfad, den die Monaca von Monza begonnen hat. So kommen wir um 1630 an: Die beiden jungen Männer können am Ende all dieser Wechselfälle heiraten; Sie ziehen es vor, nach Bergamo zu ziehen, wo Renzo mit seiner Cousine eine kleine Textilfirma kauft, eine Spinnmaschine, und Lucia, unterstützt von ihrer Mutter, kümmert sich um ihre Kinder.

Die im Roman geschilderten Wechselfälle lehren eine wichtige Moral: Manzoni zufolge ist es in Schwierigkeiten richtig, sich auf den Willen Gottes zu verlassen, denn nur so können sie überwunden werden, um ein besseres Leben zu erlangen.

ZUSAMMENFASSUNG DER VERHEIRATETEN VERSPRECHEN: ALLES, WAS ZU STUDIEREN IST

Alles, was Sie brauchen, um mehr über den Promessi Sposi Roman zu lernen und zu lernen, finden Sie unter diesen Links:

  • Suchen Sie andere Ideen, um die Verlobten zu studieren? Lesen Sie hier: Zusammenfassung der Verlobten Kapitel für Kapitel
  • Zusammenfassung und Analyse von I Promessi Sposi
  • Die Charaktere von I Promessi Sposi
  • Physische Beschreibung der Promessi Sposi-Charaktere
  • Promessi Sposi Analyse: alle Kapitel
  • Wenn Sie den Roman wirklich nicht kommentieren können, helfen wir Ihnen! Klicken Sie hier: The Betrothed: Kommentar
  • Wenn Sie in der Klasse ein Thema über die Verlobten erstellen müssen und sich in Schwierigkeiten befinden, sind unsere unverzichtbaren Tipps: Thema über die Verlobten gespielt
  • Entdecken Sie auch, wie der Promessi Sposi-Text analysiert wird
  • Weitere Informationen: Die bekanntesten Redewendungen der Verlobten
  • Abschied vom Monti di Lucia: Zusammenfassung und Kommentar

Benötigen Sie weitere Zusammenfassungen?

Tritt der Facebook-Gruppe bei: Sos Tasks: Zusammenfassungen und Themen