Anonim

Cuarons Rom auf Netflix: Handlung

Alfonso Cuaróns Rom gewann den Leone D'Oro bei der 75. Ausgabe der Filmfestspiele von Venedig. Der Film erzählt von einem turbulenten Jahr des Lebens einer bürgerlichen Familie in Mexiko-Stadt in den siebziger Jahren anhand der Geschichten der Dienstmagd Cleo (Yalitza Aparicio) und ihrer Mitarbeiterin Adela (Nancy García García), die beide von Mixtec abstammen kleine bürgerliche Familie im Roma-Viertel in Mexiko-Stadt, eine Familie unter der Leitung von Sofia ( Marina de Tavira ), Mutter von vier Jungen, die sich mit der Abwesenheit ihres Mannes auseinandersetzen muss, während Cleo eine schwierige Situation zu bewältigen hat, die sie möglicherweise ablenkt von der Betreuung von Sofias Kindern, die sie liebt, als ob sie ihre wären.

Cuarons Rom auf Netflix: Handlung, Kontroverse nach Venedig 75 und Ausfahrt

Cuarons Rom auf Netflix: Kontroverse

Der Sieg in Venedig 75 hat viele Kontroversen ausgelöst. Anac, Fice und Acec kritisierten die Entscheidung, den von Netflix produzierten Cuaron-Film mit der höchsten Auszeichnung auszustatten, da die Streaming-Plattform selbst das System der italienischen und europäischen Kinos in Schwierigkeiten bringt . Die drei Verbände "bekräftigen ihre Ablehnung der Entscheidung, einige Filme, die nicht für die Theateraufführung bestimmt sind, in den Wettbewerb von Venedig aufzunehmen, anders als es die Festspiele von Cannes beschlossen hatten". „Cuaron hat mit 9: 0 gewonnen. Es gab eine einstimmige Entscheidung der Jury ", sagte Präsident Guillermo Del Toro . Ist eine echte digitale Revolution im Gange?

Roma di Cuaron auf Netflix: raus

Rom ist damit der erste goldene Löwe, der von der internationalen Streaming- Plattform vertrieben wird. Der Film wird zu einem noch nicht angekündigten Zeitpunkt auf Netflix verfügbar sein, eine frühe Kinostart in einigen Ländern, einschließlich Italien, ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Lesen Sie auch:

  • Venice Film Festival 2018: Programm, Gäste, Jury
  • Venedig 75, Abschlussfeier: Stundenplan, Streaming, Preise